Aufrufe
vor 4 Jahren

BOLD THE MAGAZINE 02 2012

  • Text
  • Bold
  • Kunst
  • Madrid
  • Kultur
  • Menschen
  • Flamenco
  • Welt
  • Lifestyle
  • Trend
  • Corridas
(R)EVOLUTION

48 |

48 | BOLD THE MAGAZINE Kunst & Kultur | Wohnen mit Vision Betonfassade sich ganz bewusst der Eroberung durch die umliegende Vegetation ausliefert. Andere Häuser – und ihre Bewohner oder Nutzer – suchen und finden Isolation und Exklusivität nicht in der wäldlichen Abgeschiedenheit, sondern schlicht in der (Selbst-)Erhebung: Wie eine gestrandete Arche thront ein vom französisch-kenia- mit dem Taschen-Verlag zusammenarbeitet, hat Monografien über dem Eklektizismus verfallene Größen wie Norman Foster und Zaha Hadid verfasst. Seine Arbeit fußt dabei nicht nur im Wunsch nach Beobachtung und Dokumentation des Zeitgeists, sondern auch in der Faszination für die Grenzenlosigkeit, die weite Räume und dicke Konten ermöglichen. Und so ist „100 Contemporary Houses“ vor allem ein Buch zum Träumen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Mehrzahl der Eigenheime sich nicht um die kongeniale Eingliederung in ein belebtes urbanes Umfeld scheren muss, sondern an exotischen, oft auch weitestgehend naturbelassenen Orten geradezu eingepflanzt wurde: So stehen viele Häuser im Wald, etwa ein schmucker, an die Prairie Houses von Frank Lloyd Wright erinnernder Bungalow in Kanada, ein dreieckiges, von Holzpfosten und Drahtseilen getragenes Baumhaus von Marcos Acayaba in brasilianischen Regenwald oder das derzeit noch kühl anmutende Loft, das der japanische Architekt Kotaro Ide in einem Wald in der Nähe von Nagano platziert hat und dessen nischen Architekturbüro Jouin Manku entworfenes Anwesen im ehemaligen Diplomatenviertel von Kuala Lumpur in Malaysia über der Megacity zu seinen Füßen; und das zweistöckige Holman House von Durchbach Block Jaggers schwebt förmlich über dem tiefblauen Meer in Dover Heights in der Nähe von Sydney. Dass Architekten wie John Pawson, Richard Meier, Shigeru Ban, Tadao Ando, Zaha Hadid, Herzog & de Meuron, Daniel Libeskind, Alvaro Siza oder Peter Zumthor, die allesamt mit realisierten Entwürfen in „100 Contemporary Houses“ vertreten sind, nichts mehr in die Landschaft stellen, das nicht das Thema der Stunde – Nachhaltigkeit – ausgiebig reflektiert, versteht sich dabei von selbst: Durchdachte Energiekonzepte sind Bestandteil der überwältigenden Mehrheit der vorgestellten Wohnheime. Link zum Thema: www.taschen.com Fotos: Taschen Verlag (d. R. n. F. Guerra, T. Eberle, H. Sakaguchi) Architekt: Kotaro Ide Wohnlich eingebettet in die Natur (Nagano, Japan).

Kunst & Kultur | Wohnen mit Vision BOLD THE MAGAZINE | 49

Bold Kunst Madrid Kultur Menschen Flamenco Welt Lifestyle Trend Corridas

BOLD

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey