Aufrufe
vor 3 Jahren

BOLD THE MAGAZINE 03 2012

  • Text
  • Bold
  • Dhabi
  • Kunst
  • Romy
  • Weitblick
  • Kultur
  • Schneider
  • Berlin
  • Zeit
  • Nische
WEITBLICK

38 |

38 | BOLD THE MAGAZINE Kunst & Kultur | Rezension | Sehnsucht nach dem Meer Sehnsucht nach dem Meer REZENSION Autor: F. Reip Es ist endlich Sommer, und wer nur irgendwie kann, der macht sich dieser Tage auf und davon in die weite Welt. Reisen, um glücklich zu sein, sozusagen. Diese Worte sind auch auf dem Cover des jüngst im Brandstätter Verlag erschienenen Bildbands „Sehnsucht nach dem Meer“ zu finden, der eine Vielzahl von hinreißenden Plakatdesigns von der vorletzten Jahrhundertwende bis in die 1960er Jahre kompiliert – einer Zeit also, als man Urlaub noch an Litfasssäulen bewarb und diesen mangels Billigflieger- Flotten auch noch ein Hauch Exklusivität umwehte. Das Buch ist eine etwas zwiespältige Angelegenheit, blicken wir daher also zunächst einmal auf seine Macken. Die stecken in erster Linie in der Struktur: Nicht chronologisch – was nahe gelegen hätte, nicht stilistisch – was besonders erhellend hätte sein können, sind die Abbildungen in „Sehnsucht nach dem Meer“ angeordnet, sondern nach Motiven, will meinen: Reisezielen. So reist man in Gedanken u. a. an die Côte d’Azur, ans Adriatische Meer und auf die britischen Inseln – eine Anordnung, die sich im Wesen der Sache an Touristen wendet. Die sind nur eben nicht das klassische Zielpublikum für einen Bildband, der immerhin ein gutes Kilo auf die Waage bringt. Das Thema Tourismus führt zum zweiten Manko: dem Begleittext von Johannes Thiele, dessen Zeilen sich meist wie ein Reiseführer lesen. Kulturwissenschaftliche oder kunstgeschichtliche Hintergründe, die der Laie für die gewinnbringende Einordnung der Illustrationen unbedingt gebraucht hätte, sind Mangelware. Freilich kann man dem auch etwas Positives abgewinnen, immerhin lenkt der Text so nicht von der wesentlichen Schönheit von „Sehnsucht nach dem Meer“ ab – und das sind, natürlich, die Plakatdesigns selbst. Kurioses kann man entdecken, etwa die Titelseite einer Broschüre aus den 1930er Jahren, auf der elektrische Bahnen den qualmenden Vesuv hinaufgondeln; Verführerisches wie das Plakat der London-North-Eastern-Railways, in dessen Zentrum sich lustvoll eine Brünette am Strand der britischen Ostküste sonnt; und natürlich eine prachtvolle Vielfalt in Motivik und Stil, herrlich Altmodisches ebenso wie mutig Modernes. Und so verliert man sich schnell und auch immer wieder gern zwischen den rund 160 Seiten und lässt Fantasie und Fernweh sich voll entfalten. Weitblick der ganz anderen Art. „Sehnsucht nach dem Meer“ ist also kein Buch zum Lernen – ein Buch zum Träumen ist es allemal! Link zum Verlag: www.cbv.at

BOLD THE MAGAZINE | 39

Bold Dhabi Kunst Romy Weitblick Kultur Schneider Berlin Zeit Nische

SPECIALS

BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey