Aufrufe
vor 4 Jahren

BOLD THE MAGAZINE 03 2012

  • Text
  • Bold
  • Dhabi
  • Kunst
  • Romy
  • Weitblick
  • Kultur
  • Schneider
  • Berlin
  • Zeit
  • Nische
WEITBLICK

46 |

46 | BOLD THE MAGAZINE Kunst & Kultur | CONTEMPORARY ART RUHR Sonderausstellung Fotografie aus Südkorea, Lee, Jae-Hoon: „Paradise Busan“

Kunst & Kultur | CONTEMPORARY ART RUHR BOLD THE MAGAZINE | 47 Austausch in den Mittelpunkt, ganz ohne Kommunikationsbarrieren zwischen Teilnehmern und Besuchern. AMSTERDAM, SEOUL UND LOS ANGELES Arbeiten aus aller Welt werden auch auf der C.A.R. im Sommer 2012 präsentiert: Fotografie-Projekte aus Südkorea und den Niederlanden sowie Medienkunst aus den USA. Die Amsterdamer Galeristin und Kuratorin Angeliek Ververs inszeniert die Gruppenausstellung „Anthologie, Fotografie aus den Niederlanden“. Die Kuratorin Sun-Jung Kim aus Seoul präsentiert die Foto-Arbeiten von Künstlern aus Südkorea, im September stellt die C.A.R. dann für einen Monat parallel zur Korean International Art Fair in Seoul im Zaha Museum, dem Museum für zeitgenössische Kunst in Korea, Arbeiten ausgewählter Teilnehmer aus. In Anknüpfung an die von den C.A.R.-Veranstaltern kuratierte Foto-Ausstellung „The F-Stops Here“ im März 2012 in Los Angeles mit Arbeiten von Künstlern aus L. A. wird die Kooperation mit einer Sonderausstellung zur Medienkunstmesse fortgesetzt, u. a. mit Foto-Arbeiten von Lee Tonks und Michael B. Wood. Die begleitenden Ausstellungen und Events garantieren der C.A.R. seit 2010 zunehmend auch weltweite Beachtung: Im rasanten Kunstmessen- und Ausstellungsgeschäft bietet die C.A.R. damit allen Teilnehmern eine dauerhafte internationale Plattform für persönliche Kontakte und zur nachhaltigen Vernetzung, etwa durch das Get-Together im Dezember zeitgleich zur Art Basel Miami oder mit den thematisch wechselnden Ausstellungen in Los Angeles oder Paris. Auch die jährlichen Ausstellungen der C.A.R. in der Gallery 825 der Los Angeles Art Association, einem Zentrum der Avantgarde und des interdisziplinären Austauschs, gehören inzwischen zum festen Bestandteil dieser Netzwerkaktivitäten. KUNST ENTDECKEN UND VERMARKTEN Eine einzigartige Mischung aus Avantgarde, Arbeiten von etablierten Künstlern und vielversprechenden Newcomern wartet auf die Besucher der Medienkunstmesse der C.A.R. 2012. Hier einige der interessantesten Installationen: „Fantasy is a place where it rains“, nach einem Zitat von Italo Calvino, von Fannidada, Fanni Iseppon und Davide Giaccone aus Turin, ist eine Installation aus zehn Regenschirmen, Projektionen und Fotografie. Matthias Erian aus Berlin bringt den Besuchern die Installation und Live-Performance „Buksori“ näher, die die traditionelle koreanische Musik „Pansori“ mit Computern unterstützt und so neu interpretiert. Die Wormland Art Collection präsentiert in einer Sonderausstellung die Fotografen und Künstler Tony Kelly aus Los Angeles und Diana Scheunemann aus New York. Die Ververs Gallery aus Amsterdam hat neue Talente und etablierte Künstler im Programm und präsentiert unter anderem Porträts von Laetitia Molenaar, die schon zahlreiche internationale Auszeichnungen erhielt. ..

Bold Dhabi Kunst Romy Weitblick Kultur Schneider Berlin Zeit Nische

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey