Aufrufe
vor 4 Jahren

BOLD THE MAGAZINE 07 2013

  • Text
  • Bold
  • Dynamik
  • Kultur
  • Kunst
  • Istanbul
  • Reise
  • Rover
  • Lifestyle
  • Zeit
  • Trend
DYNAMIK

18 |

18 | BOLD THE MAGAZINE Schwerpunkt | Dynamik | Nachgefragt Fotos: Wax in the City Wax in the City-Gründerinnen: Christine Margreiter (links) und Sibylle Stolbergr (rechts)

Schwerpunkt | Dynamik | Nachgefragt BOLD THE MAGAZINE | 19 Christine Margreiter Nachgefragt Interview: N. Saadi Waxing – der Begriff gehört heute zum Standard-Vokabular der sich dynamisch entwickelnden Beautyszene. Mitschuld daran sind nicht zuletzt zwei clevere Geschäftsfrauen, die 2005 das Franchise- Unternehmen Wax in the City gründeten. Seitdem sprießt eine Filiale nach der anderen aus dem Boden, um das Übel mit Hilfe von Warmwachs bei der Haarzwiebel zu packen. Wax-Chefin Christine Margreiter über Berührungsängste beim Intimwaxing, Haarentfernung vor dem Date und die Aussichten für die Zukunft und das (weibliche) Achselhaar. Sie gründeten gemeinsam mit Sibylle Stolberg Wax in the City – wie kamen Sie auf die Geschäftsidee? Meine Geschäftspartnerin Sibylle Stolberg und ich lernten uns auf einer Party kennen und kamen schnell ins Gespräch darüber, wie ärgerlich es doch sei, dass es in Deutschland fast unmöglich schien, ein professionelles Waxing zu bekommen. Langwierige Terminabsprachen und wenig einladende Kosmetikstudios waren für uns Grund genug, die Beauty-Welt zu verändern. Wir recherchierten ein halbes Jahr lang, flogen sogar ins Mutterland des Waxings – nach Brasilien – und eröffneten dann in Berlin das erste reine Waxing Studio Deutschlands Heute leiten Sie ein international tätiges Franchise-Unternehmen mit 18 Studios in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Irland. Wie erklären Sie sich den Erfolg? Mit Wax in the City haben wir eine Marktlücke bedient und sind dem Wunsch von Frauen und Männern nach zarter, stoppelfreier Haut nachgekommen. Als Besonderheit kommt hinzu, dass wir mit Waxing ohne Termin (Walk-in-Service) arbeiten – so kann man Haare auch ganz spontan vor dem Date oder dem Spontankurztrip entfernen, eben genau dann, wenn sie stören und weg sollen. Auch die Schönheitschirurgen haben gut zu tun. Sind wir in den letzten Jahren insgesamt eitler geworden? Bereits in der Antike wurden Körperhaare entfernt, und das Thema: Schöne Haut und Schönheit ist kein Trend, sondern seit Jahrtausenden gefragt. Allerdings haben wir heute natürlich ganz andere medizinische und technische Möglichkeiten. In vielen Ländern wie Brasilien gehört Waxing oder Sugaring (das Entfernen von Körperhaar mit einer Zuckermasse) schon lange zur Körperpflege und wird nicht selten zu Hause durchgeführt. Wieso entdeckten wir diese Methoden erst so spät? Eine Vermutung wäre, dass die Menschen in Südamerika wetterbedingt natürlich das ganze Jahr über mehr Haut zeigen – im deutschsprachigen Raum können wir uns den Großteil des Jahres leider nicht in kurzen Hosen und Bikinis herauswagen. Bevor es Wax in the City gab, wurde Waxing zwar vereinzelt angeboten, aber meist nur versteckt im Hinterzimmer eines Kosmetikstudios. Intim-Waxing ist Trend. Haben die Frauen – im doppelten Sinne – keine „Berührungsängste“ mehr? Sowohl für Kunden wie auch für unsere Depiladoras ist das erste Waxing etwas ganz Besonderes und bleibt in Erinnerung. Der Kunde kommt mit seinem Wunsch zu uns, und gerade Intimwaxings machen die Behandlung zu einer sehr persönlichen Dienstleistung. Bedingt durch die Tatsache,

Bold Dynamik Kultur Kunst Istanbul Reise Rover Lifestyle Zeit Trend

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey