Aufrufe
vor 3 Jahren

BOLD THE MAGAZINE No.10

  • Text
  • Bold
  • Kunst
  • Kultur
  • Reise
  • Malediven
  • Zeit
  • Desierto
  • Wallis
  • Menschen
  • Schweiz
  • Smith
  • Samsung
  • Boom
  • Hasselblad
  • Bmw
  • Boss
  • Boss
  • Vintage
  • Sony
ÄSTHETIK

62 |

62 | BOLD THE MAGAZINE Reise | Malediven Blendend weißer Strand auf Ihuru, Angsana Resort

Reise | Malediven BOLD THE MAGAZINE | 63 Das Handy klingelt. Es ist eine Art rotes Telefon. Das Läuten signalisiert dem Gast, dass Manta-Rochen gesichtet wurden. Das Manta-Handy ist ein spezieller Service des Four Seasons Resorts auf der Malediven-Insel Landaa Giraavaru im Baa Atoll – dem einzigen Unesco-Biosphären- Reservat des Inselstaats im Indischen Ozean. Bootsführer Ahmed Mohamed mahnt zur Eile. Das Schnellboot mit zwei starken Yamaha-Außenbordern jagt über die türkisfarbene Lagune hinaus aufs offene Meer, das im Sonnenschein glänzt wie schwarz-blaue Tinte. Nach 20 Minuten scheinbar pfeilschneller Fahrt drosselt Ahmed die Geschwindigkeit, das Boot dümpelt auf dem fast spiegelglatten Wasser. „Da, Mantas“, ruft er. Taucherbrille mit Schnorchel, Flossen an, rücklings in die Fluten. Die Sicht ist hervorragend und reicht, soweit das Auge sehen kann. Fütterung der Stachelrochen auf Vabbinfaru, Banyan Tree Resort Dann der große magische Moment: Ein Manta-Rochen mit mächtiger Spannweite schwebt anmutig auf Ahmed und seine beiden Gäste zu, dreht kurz vor ihnen ab und gleitet davon. Weitere sechs dieser sanftmütigen Giganten nähern sich den Schwimmern neugierig. Rund 30 Minuten dürfen sie die Unterwasserchoreografie der Mantas bestaunen, bis die Rochen unvermittelt in die Tiefen des Ozeans abtauchen. Manta-Points nennen die Malediver die Stellen, wo die Chance, mit den majestätischen Tieren zu schwimmen, besonders zwischen Juni und Dezember groß sei, sagt Mohamed. Auch der bis zu zwölf Meter lange, ungefährliche Walhai werde in diesem Zeitraum hier häufig gesichtet. Ein weiterer Manta-Point befindet sich in der Nähe der Insel Kuda Huraa im Nord- Malé-Atoll, wo Four Seasons ein weiteres Fünf-Sterne-Resort betreibt. Die Schnorchel- und Tauchreviere zwischen Kuda Huraa und Landaa Giraavaru lassen sich am besten auf einer drei- bis siebentägigen Fahrt mit dem Katamaran Four Seasons Explorer erkunden. Einem weiteren Rochen-Phänomen können Urlauber täglich rund eine Stunde vor der Dämmerung im Nord- Malé-Atoll auf den Hotel-Inseln Vabbinfaru und Huvafen Fushi beiwohnen. Für die im Vergleich zu den Mantas wesentlich kleineren Stachelrochen, die im seichten, türkisfarbenen Meer am blendend weißen Strand der Inseln planschen, ist dann Fütterungszeit. Die Meeresbiologin Mirta Moraitis watet im knöcheltiefen Wasser zwischen den Rochen und füttert sie mit Tintenfisch und Schalentieren. Die Rochen, die der 37-Jährigen aus der Hand fressen, werden nicht in einem Becken gehalten, sondern leben frei. „Seitdem wir vor 13 Jahren mit der Rochenfütterung begonnen haben, kommen die Tiere jeden Tag zur selben Zeit aus ihrem eigentlichen Lebensraum in 30 bis 40 Meter Tiefe an den Strand geschwommen, um ihr Abendessen einzunehmen. Erst zum Banyan Tree Resort auf Vabbinfaru, dann ziehen einige von ihnen weiter zur 20 Minuten entfernten Insel Huvafen Fushi, wo sie eine weitere Ration erwartet.“ Das Füttern sei zwar nicht die natürliche Nahrungsaufnahme der Rochen, es würde den Tieren aber auf keinen Fall schaden. Vor allem würden durch die tägliche Fütterung auch die Gäste über die Lebensweise der Rochen informiert

Bold Kunst Kultur Reise Malediven Zeit Desierto Wallis Menschen Schweiz Paul Smith Samsung Ue Boom Hasselblad Bmw Boss Hugo Boss Vintage Sony

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey