Aufrufe
vor 3 Jahren

BOLD THE MAGAZINE No.12

  • Text
  • Bold
  • Kunst
  • Maurice
  • Lacroix
  • Jeep
  • Kultur
  • Bewegung
  • Hongkong
  • Lifestyle
  • Trend
BEWEGUNG

48 |

48 | BOLD THE MAGAZINE Kunst & Kultur | SEHENSWERT Foto: Folkwang Universität der Künste Futuristischer Ausstellungsort: SANAA-Gebaüde Hand gebaut, bemalt, im Raum platziert und ausgeleuchtet. Begleitend gibt es zahlreiche Sonderausstellungen, Workshops sowie die C.A.R.-Video-Lounge im Auditorium des SANAA-Gebäudes. LOCATION: DER SANAA-BAU Die Wurzeln dieser Veranstaltung reichen bis in das Jahr 2006 zurück. Zum zweiten Mal jedoch findet die Veranstaltung in dem mehrfach preisgekrönten SANAA- Gebäude statt: Ein futuristischer Kubus des japanischen Architekturbüros Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa, mit einer überzeugend lichtdurchfluteten und minimalistisch wirkenden Ausstellungsästhetik. Die 134 Fensteröffnungen erscheinen wie zufällig über die Fläche verteilt in die Wand geschnitten, sind jedoch gezielt auf die Lichtwirkung im Inneren abgestimmt. Die Durchlässe wirken von der Innensicht hinaus gesehen als strenge Umrahmungen, welche die Umgebung ausschnitthaft und in Momentaufnahmen in das Gesichtsfeld des Betrachters rücken. Videoarbeiten oder freistehende Installationen können in dieser einzigartigen Atmosphäre interaktiv und wirkungssteigernd inszeniert werden. NEU: RUMÄNISCHE KUNST Zum ersten Mal präsentiert die C.A.R. ausgewählte zeitgenössische Medienkunst aus Rumänien. Ein im europäischen Rahmen noch weitgehend unbekanntes Terrain. Anfang dieses Jahres waren die Veranstalter der Messe in Bukarest beim Rumänischen Künstlerbund, Uniunea artistilor plastici din Romania, zu Gast – daraus entstand der aktuelle Länderschwerpunkt mit den Künstlern Michele Bressan, Catalin Burcea, Ciprian Ciuclea sowie der Galerie Victoria Art Center mit Teodor Graur, Iosif Király, Carmen Rasovszky und Gheorghe Rasovszky. Überraschungen sind garantiert. AUSBLICK: DIE HERBST C.A.R. Im Herbst, vom 24. bis 26. Oktober 2014, findet die innovative Kunstmesse der C.A.R. statt, mit einem weiten Spektrum verschiedener Kunstformen. Ein besonderer Hinweis richtet sich an Künstler, Künstlerinnen und Galerien: Wer daran teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 15. Juli 2014 bewerben. Ausschreibungsunterlagen zum Download gibt es unter: www.contemporaryartruhr.de. C.A.R. – Contemporary Art Ruhr Bis: 1. Juni 2014 Welterbe Zollverein, SANAA-Gebäude Gelsenkirchener Str. 209, 45309 Essen www.contemporaryartruhr.de

Kunst & Kultur | SEHENSWERT BOLD THE MAGAZINE | 49 Wilko Meiborg: Hand

Bold Kunst Maurice Lacroix Jeep Kultur Bewegung Hongkong Lifestyle Trend

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey