Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD THE MAGAZINE No.23

ÄSTHETIK

Sonderedition Limitierte

Sonderedition Limitierte The next 100 Years. BMW feiert 100 Jahre und bringt in Kooperation mit dem weltbekannten Hersteller für Füllfederhalter Montblanc 100 limitierte Modelle der noblen 7er-Serie heraus und jedem Besitzer eines BMW Jubiläumsmodells wird ein Montblanc for BMW Centennial Fountain Pen überreicht. Hierbei handelt es sich um einen speziell zum Anlass von Montblanc und BMW designten Füllfederhalter, der ebenfalls auf 100 Exemplare limitiert ist. Die BMW 7er Jubiläumsmodelle verbinden Innovation, Effizienz und Dynamik der Luxuslimousine mit exklusiven und harmonisch aufeinander abgestimmten Design und sind in drei Antriebsvarianten einschließlich intelligentem Allradsystem kombinierbar. Die unverwechselbare Ikone von Montblanc erscheint mit BMW Designelementen: Die Oberflächenstruktur des Meisterstücks Skeleton Füllfederhalters erinnert an die Steppung in Flechtoptik auf den Sitzen des BMW 7er Jubiläumsmodells. Die transparenten Elemente des Füllfederhalters sind in der für die Karosserielackierung des Automobils gewählten Lackierung Centennial Blue metallic gehalten. Auch die rhodinierte Montblanc Feder aus Au750 Gold ist mit der Gravur der einzigartigen Steppung auf den BMW Individual Merinoleder-Sitzen versehen.

ART | SEHENSWERT BOLD THE MAGAZINE | 35 Foto: NRW-Forum Düsseldorf Bild: K. Fritsch Bild: H. Koelbl Im Zentrum der Ausstellung steht eine mehrere Kubikmeter umfassende und tonnenschwere „Sand Sculpture“ in Form der Sphinx, wie sie Olaf Breuning 2008 für die Art Basel in Miami Beach installierte. Der Künstler ist bekannt für seine eindrücklichen Bildwelten und ironischen Betrachtungen unserer medial geprägten Wirklichkeit. Seine Fotografien, Videos, Zeichnungen und Installationen bedienen sich einer kollektiven Bildsprache und bilden eine ironische Melange der Medienwelt. Ein Spannungsfeld zwischen Kunst und Kitsch, Realität und Täuschung, Authentizität und Künstlichkeit entsteht. Das NRW- Forum Düsseldorf widmet dem in der Schweiz geborenen und in New York lebenden Künstler auf über 600 Quadratmetern die bisher größte Retrospektive mit allen wichtigen Werkzyklen der vergangenen fünfzehn Jahre. Die Künstlerin Katharina Fritsch ist international bekannt durch ihre einfarbigen, meist überlebensgroßen, stilisierten Figuren. Für ihren berühmten Rattenkönig hatte sie einmal zwei Dutzend meterhohe schwarze Ratten in einen Kreis gestellt und die Rattenschwänze zusammengebunden. Kindheitserinnerungen verwebt sie in ihren Arbeiten mit Ängsten und archetypischen Klischees. In einer zwischen 2005 und 2007 entstandenen Serie thematisiert Katharina Fritsch ihren Geburtsort Essen. Im Museum Folkwang sind aktuell die Postkartenmotive zu sehen, die Fritsch stark vergrößert und im Siebdruckverfahren farblich verfremdet hat. Die historischen Postkarten aus den 1970er und -80er Jahren zeigen unter anderem den Baldeneysee mit Segelschiff und Aufnahmen des Grugaparks mit seinen typischen Wasserfontänen. Mit dem Projekt „Targets“ der deutschen Fotokünstlerin Herlinde Koelbl zeigt das Schweizer Museum für Gestaltung in Zürich, mit welchen stereotypen Feindbildern auf den verschiedenen politischen Seiten operiert wird. Fotos von militärischen Schießübungen lassen die reale Grausamkeit von Tod und Krieg erahnen. Sie zeigen im Detail zerfetzte Silhouetten aus Karton, durchlöcherte Plastikpuppen oder zerschossene Blechfiguren auf einem Acker. Die Fotokünstlerin hat während sechs Jahren diese Targets in über 30 Ländern aufgenommen. Herlinde Koelbl geht es dabei um mehr als um das spektakuläre Einzelbild, in der Zusammenschau formieren sich die Werke zur vielschichtigen Aussage, welche die Absurdität des weltweiten Kriegshandwerks offensichtlich vor Augen führt. Olaf Breuning – Retrospektive Bis 21. August 2016 Katharina Fritsch Bis: 30. Oktober 2016 Targets – Herlinde Koelbl Bis: 18. September 2016 NRW-Forum Düsseldorf Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf www.nrw-forum.de Museum Folkwang Museumsplatz 1, 45128 Essen www.museum-folkwang.de Museum für Gestaltung Zürich Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich www.museum-gestaltung.ch

Keine Tags gefunden...

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey