Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD THE MAGAZINE No.26

  • Text
  • Bold
  • Junkers
  • Kombiniert
  • Berlin
  • Rimowa
  • Lanka
  • Zeit
  • Welt
  • Lifestyle
  • Zellweger
  • Ebook
PRÄZISION

Foto (Ausschnitt):

Foto (Ausschnitt): Galerie Ricarda Fox / Horst Kistner „Bad Manners“ 32 | BOLD THE MAGAZINE ART | SEHENSWERT

ART | SEHENSWERT BOLD THE MAGAZINE | 33 Mit ihrem Ausstellungskonzept des Open space, mit den sich den Besuchern in der großzügigen Industriearchitektur weit öffnenden Ständen, steht die innovative Kunstschau und Verkaufsmesse für offenen Austausch zwischen Besuchern, Künstlern und Ausstellern. Im zehnten Jahr der C.A.R. treffen sich hier Kunstschaffende und Galeristen aus Deutschland, aus Südkorea, Rumänien, Schweden, Italien, den Niederlanden und Belgien und zeigen zeitgenössische Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Zeichnung und Grafik, Installationen, Video und Performance. Der Länderschwerpunkt mit zeitgenössischer Kunst aus Asien wird auch in diesem Jahr durch Galerien aus Südkorea vertreten: Art space on aus Seoul zeigt Fotoarbeiten von Hyewon Kim. Erstmalig sind auch Werke von vietnamesischen Künstlern auf der C.A.R. zu sehen, unter anderem von Nguyen The Dung, Trudy Nghi, Pham Luc, Dino Hien oder Vu Nguyen Dinh, vertreten durch Kayser Trade Galleries, Mui Ne, Suoi Nuoc Bay, Vietnam und Hamburg. Die Galeristin Sonja A. Fischer ist in der Kunstszene Hoi Ans, Hues, Hanois und von Ho Chi Minh City bekannt als Sammlerin und exklusive Vertreterin zeitgenössischer vietnamesischer Künstler. Die Galerie Directors Lounge, Film-und Medienkunst-Plattform aus Berlin, stellt unter anderem die neuesten Arbeiten von Julia Murakami vor und präsentiert in der C.A.R. Video-Lounge ein spannendes Video- Programm: „The Exquisite Corpse Video Project“, ist eine internationale Zusammenarbeit, die von Kika Nicolela (Brasilien) und AUJIK (Schweden/Japan) koordiniert wird. Mit neuen Arbeiten der Medienwerkstatt Berlin und vielen anderen. Thomas Baumgärtel, der Bananensprayer, feiert am Stand der Galerie ART-ECK Solingen „30 Jahre Spraybanane“. Aus diesem Anlass stellt Baumgärtel eine Special-Edition in kleiner Auflage vor. Mit etwas Glück können Messe-Besucher noch ein Exemplar ergattern. Initiator und Veranstalter der Contemporary Art Ruhr ist die Galerie und Agentur 162, Silvia Sonnenschmidt und Thomas Volkmann sind Kopf und Herz des Ganzen. Die C.A.R. ist vor allem eine Entdeckermesse geblieben und präsentiert auch eine Auswahl der besten Nachwuchs-Arbeiten im Bereich „C.A.R. Talente“: zum Beispiel die Foto-Serie „Lake Balls“ von Vladimir Wegener, die von Scheitern und Fehlschlägen unzähliger Golfbälle erzählt, die in Teichen auf Golfplätzen versenkt wurden. Durch die strenge Anordnung der 66 Bälle bekommt Wegeners Komposition eine besondere grafischstrenge Anmutung. C.A.R. – Contemporary Art Ruhr 10. September 2016 bis 12. Februar 2017 Kunsthal Rotterdam Westzeedijk 341, 3015 AA Rotterdam www.kunsthal.nl

Bold Junkers Kombiniert Berlin Rimowa Lanka Zeit Welt Lifestyle Zellweger Ebook

BOLD

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey