Aufrufe
vor 11 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.27

  • Text
  • Magazine
  • Opel
  • Ford
  • Porsche
  • Toyota
  • Brabus
  • Smart
  • Audi
  • Mini
  • Peugeot
  • Abarth
  • Fiat
  • Renault
  • Rover
  • Axon
  • Zte
  • Bosch
  • Bauknecht
  • Daniels
  • Omega
ABENTEUER

34 |

34 | BOLD THE MAGAZINE TRAVEL | ROADTRIP SÜDKOREA Was wissen wir über Südkorea? Was wie eine Frage aus dem Schulunterricht klingt, ist bei näherer Betrachtung gar nicht so leicht zu beantworten. Neben den allgemeinen Informationen aus Funk und Fernsehen weiß man vielleicht noch, dass Weltkonzerne wie Samsung und LG ihren Sitz auf der Halbinsel im Gelben Meer haben, aber dann hört es meist schon auf. Ach ja, der Automobilhersteller Kia war da ja noch. Bei letzterer Antwort werden Insider wohl eher mit dem Kopf schütteln, denn Kia ist Bestandteil der Hyundai Kia Automotive Group, wurde bereits 1944 gegründet und ist heute, zusammen mit seiner Schwestermarke Hyundai, der fünftgrößte Automobilhersteller der Welt. Eine weitere unterschätzte Größe ist die breitgefächerte Modellpalette der Südkoreaner. Diese reicht vom Kleinwagen bis zur Luxus-Limousine mit allem, was das Herz begehrt. Höchste Zeit für BOLD, sich vor Ort einmal genauer umzusehen. Seit seiner Gründung 1944 hat Kia Motors wesentlich zum Aufbau und zur Entwicklung der Automobilindustrie in Korea beigetragen. Der Name Kia basiert auf dem chinesischen Schriftzeichen: „ki“, es steht für aufsteigen und das „a“ für Asien. Wie ein „Aufstieg aus Asien“ liest sich auch die Geschichte des Unternehmens, das in Korea viele automobile Pioniertaten vollbrachte und das bei Innovationen auch heute eine treibende Kraft ist. In der Entwicklung von umweltfreundlichen Fahrzeugen mit neuesten Technologien und eigenständigem, erstklassigem Design sieht Kia Motors die größte Herausforderung. Daher investiert der Automobilhersteller jährlich mehr als fünf Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Zudem steht die Förderung junger Talente im Vordergrund. Ein Beispiel dafür ist das jährlich veranstaltete Hyundai Motor Group Idea Festival, welches junge konzerneigene Talente dazu ermutigt, ihre Vision einer automobilen Zukunft zu entwickeln oder neue Lösungen für den Straßenverkehr von morgen anzubieten. Die besten Ideen des Festivals werden von einer fachkundigen Jury prämiert und haben die große Chance, bis zur Marktreife geführt zu werden. Mit Kia unterwegs: Nach einem gut 13-stündigem Flug landen wir auf dem Seoul Incheon International Airport und sind weniger geschafft, als wir zuvor annahmen. Das ist gut so, denn nach einer kurzen Fahrt ins Hotel, mit einem kurzen Stau im vormittäglichem Verkehr der Großstadt, geht es nach einer kleinen Pause gleich auf unsere erste Erkundungsfahrt – mit einem der kleinsten Vertreter der Kia-Modellpalette. Der Kia Ray ist in jedem Fall eines der lustigsten Fahrzeuge der Welt. Da sich kantig-kastige Kubusmobile in Europa zur Zeit noch etwas schwer tun, wird der Ray dort nicht angeboten. Was schade ist, denn es würde dem bisweilen noch zu farblosen Korea-Image in Deutschland mehr als gut zu Gesicht stehen. Den Kia Ray gibt es nicht nur mit einem 78 PS starken Einliter-Dreizylinder und einer Umrüstung für Flüssiggas. Als erstes Auto der Koreaner wird er daheim auch mit

TRAVEL | ROADTRIP SÜDKOREA BOLD THE MAGAZINE | 35

Bold The Magazine Opel Ford Porsche Toyota Brabus Smart Audi Mini Peugeot Abarth Fiat Renault Land Rover Axon Zte Bosch Bauknecht Jack Daniels Omega

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey