Aufrufe
vor 11 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.36

  • Text
  • Bold
  • Geld
  • Dubai
  • Vietnam
  • Mcavoy
  • Berlin
  • Tyson
  • Menschen
  • Zeit
  • Jaguar
ANSPRUCH SPECIAL TOPIC: CAR | EXKLUSIV IM INTERVIEW: MIKE TYSON | IM GESPRÄCH: JAMES McAVOY | FASHION: THE BOLD COLLECTION BY CG – CLUB OF GENTS | ELECTRIC IN MOTION | CHINA EXPERIENCE | VIETNAM | DUBAI

52 |

52 | BOLD THE MAGAZINE TRAVEL | VIETNAM Bereits um sieben Uhr morgens sind die Suppenküchen in der Altstadt von Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, gut besucht. In großen Töpfen auf Holzkohlefeuer köchelt der Sud aus Rinderknochen oder Hühnchenkarkassen, Zimtstangen und Sternanis. Die Köchin gibt kurz gekochte Reisbandnudeln, Rindfleisch- oder Hühnchenstreifen in eine Schale, gießt den Sud drauf und garniert ihn mit vielen frischen Kräutern wie Koriander und Basilikum. Fertig ist die dampfend heiße Pho Bo mit Rind oder Pho Ga mit Huhn. Auf dem Tisch steht noch eine Schale mit Limetten, Minze, Salat und einer aufgeschnittenen, roten Chilischote, aus der sich alle Gäste am Tisch bedienen. „Wir essen die Suppe, bevor wir zur Arbeit gehen“, sagt eine junge Büroangestellte, die mir gegenübersitzt. Kaum jemand bereite die Brühe zuhause zu, der Aufwand sei zu groß, und der Preis in den Suppenküchen sehr günstig. Nach einem leichten Frühstück und einem Kaffee gleich nebenan in einem Café, das Sorten aus der Bergregion nördlich von Hanoi anbietet, fahren wir mit dem Taxi zum Ho-Chi-Minh-Mausoleum, in dem der Leichnam des legendären kommunistischen Führers Vietnams einbalsamiert aufgebahrt ist. Die 1941 von ihm formierte Unabhängigkeitsbewegung Vietminh aus nationalistischen und kommunistischen Gruppen besiegte 1954 die französischen Besatzer in der Schlacht bei Dien Bien Phu. Mit der Niederlage Frankreichs endete der achtjährige Erste Indochinakrieg und damit die französische Kolonialzeit seit 1847. Den Sieg über die USA im Zweiten Vietnamkrieg 1975 erlebte Ho Chi Minh nicht mehr. Er starb im September 1969. Das große Areal ist von einer Mauer umgeben, an der entlang sich eine Menschenschlange auf das mächtige, in grauem Stein erstarrten Mausoleum in kleinen Schritten zubewegt, darunter viele Familien und uniformierte Schulklassen. Die Besucher scherzen miteinander, Kinder zerren ungeduldig an den Händen ihrer Mütter oder Großmütter. Der Andrang vor Vietnams meistbesuchter Pilgerstätte hat etwas von Volksfestcharakter, nur bei der Wachablösung der Ehrengarde in weißen Uniformen verstummt die Menge angesichts der militärischen Zeremonie. Es ist Freitagmorgen, acht Uhr. Der Taxifahrer gibt mir zu verstehen, dass die Wartezeit mindestens zwei Stunden betrage. An Feiertagen und samstags sei der Besucherandrang besonders stark, aber auch an den anderen Tagen kämen sehr viele Menschen. Statt uns in die Warteschlange einzureihen, lassen wir uns zum Literaturtempel fahren. Der Konfuzius sowie vietnamesischen Schriftstellern und Gelehrten gewidmete, gut erhaltene Sakralbau aus dem Jahr 1070 ist eines der beeindruckendsten Bauwerke traditioneller vietnamesischer Architektur in Hanoi. Wir schlendern durch das von geschwungenen Dächern überwölbte Eingangsportal in einen gepflegten Garten, durchqueren mehrere Innenhöfe bis zur Zeremonienhalle. Dort haben sich junge Leute, die dunkelblaue Talare mit rubinroten Revers sowie schwarze Doktorhüte tragen und ein Zeugnis in der Hand halten, schmunzelnd für ein Gruppenfoto aufgestellt. Eine Spaßveranstaltung. Sie seien Schüler aus einer Kleinstadt südlich von Hanoi, erzählt einer von ihnen. In einem Jahr würden sie die Prüfung für die Zulassung zur Universität ablegen. Es sei ein tolles Gefühl, schon mal so eine Robe zu tragen, ergänzt er. Der Ausflug motiviere, sich nun voll auf das letzte Schuljahr zu konzentrieren. Wir kehren zunächst in unsere Unterkunft zurück. Für die ersten Tage in Hanoi haben wir das Impressive Hotel gewählt. Danach wechseln wir ins Fünf-Sterne- Möwenpick-Hotel, ein ausgezeichnetes Haus dieser Kategorie, zehn Minuten von der Altstadt entfernt. Auch wenn das Impressive Hotel keine Luxusherberge ist, war die Wahl ein wahrer Glücksgriff, denn es liegt mitten in der Altstadt, nahe der St. Joseph´s Kathedrale, in einer ruhigen Gasse – was angesichts der in der Altstadt fast überall, von den frühen Morgen- bis späten Abendstunden, unentwegt knatternden und hupenden Mopeds eine Besonderheit ist – und nur zehn Minuten zu Fuß bis zum Hoan-Kiem-See, der das alte Quartier auf der einen Seite begrenzt und an den sich das Französische Viertel auf der anderen Seite anschließt. Unser Zimmer mit Balkon, in der siebten und damit obersten Etage des schmalen Hauses, hat einen guten Ausblick auf die Rückseite der Kathedrale. Das Zimmer ist zwar klein, bietet aber alle Annehmlichkeiten eines guten Hotels,

TRAVEL | VIETNAM BOLD THE MAGAZINE | 53

Bold Geld Dubai Vietnam Mcavoy Berlin Tyson Menschen Zeit Jaguar

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey