Aufrufe
vor 4 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.41

  • Text
  • Rover
  • Honda
  • Stunden
  • Kung
  • Insel
  • Mcconaughey
  • Dolores
  • Samui
  • Toronto
  • Bold
SOPHISTICATED SPECIAL TOPIC: DESIGN | IM INTERVIEW: MATTHEW McCONAUGHEY | IRENE KUNG | MARILYN MONROE | COLLEEN HOOVER | KOH SAMUI | TORONTO | 800 KILOMETER EIS UND SCHNEE | LETZTER GRUSS: THE CRANBERRIES | PATRICK DEMPSEY

50 //

50 // BOLD THE MAGAZINE TRAVEL / TORONTO

TRAVEL / TORONTO BOLD THE MAGAZINE // 51 Jung, lebendig und super entspannt – obwohl Toronto die größte Stadt Kanadas ist, präsentiert sich die über 2,8 Millionen Einwohner starke Metropole mit einer live-andlet-live-attitude und einer unglaublichen Vielfalt an Kunst, Kultur und Urbanität. Schon lange zählt Toronto zu den lebenswertesten Städten der Welt, und wer eintaucht in die einem Flickenteppich gleichenden verschiedenen Stadtviertel, lernt eine lebhafte Millionenstadt kennen, von der fast die Hälfte aller Einwohner im Ausland geboren wurde. Multi-Kulti ist das Schlagwort für Toronto – sowohl beim Shopping, in der spannenden Restaurant-Szene als auch bei Musik und Architektur. Noch strahlt die Sonne hell am wolkenlosen Himmel und lässt die Skyline von Toronto wie ein glitzerndes Hochhausmeer erscheinen, als wir am späten klamen sorgen für eine urbane Atmosphäre. Wir schlendern langsam durch die angrenzenden Straßen des hippen Stadtviertels Yorkville mit seinen High- Nachmittag auf dem Pearson International End-Shops, eleganten Boutiquen, Airport landen. Die Hauptstadt der Provinz Ontario liegt am nordwestlichen Ufer des Ontariosees, dem kleinsten der fünf Großen Seen, der aus der Luft dennoch so groß wie ein Meer seinen vielen schicken Bars und Restaurants. Für ein gepflegtes Glas Wein und einen winzigen Happen wählen wir das Sassafraz (100, Cumberland Street, www.sassafraz.ca) – ein kleines, erscheint. Warm und lau ist die Luft, die französisch inspiriertes Restaurant uns empfängt, und nach einem raschen Taxi-Shuttle checken wir ein im neuen Kimpton Saint George Hotel (280 Bloor Street West, www.kimptonsaintgeorge. com), nicht weit vom Royal Ontario Museum entfernt und direkt gegenüber vom Bata Shoe Museum. Der Standort bietet uns eine perfekte Anbindung an mit langer Geschichte. Nicht nur die frühen Hippies der 1960er Jahre haben hier schon gespeist, auch heute noch reißen sich Promis und VIPs – vor allem während des renommierten Toronto International Film Festival – um einen der wenigen Tische in dem kleinen gelben viktorianischen Haus. das U-Bahn-Netz (Subway Station St. George) und den Doppeldeckerbus von City Sightseeing Toronto, der tatsächlich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten 1. TAG der Stadt anfährt (48 Stunden gültig, Hop-On Hop-Off an 21 Haltestellen, 32 Euro pro Person, www.citysightseeingtoronto.com). Ganz langsam stellt sich die Dunkelheit ein, und erste Lichter, Lampen und Leuchtre- 8 Uhr: Die Morgensonne lacht über die Baumwipfel hinweg und verspricht einen aufregenden Tag. Im heimelig gestalteten Wohnzimmerambiente der Hotellobby sitzen wir mit einem Kaffee in der Hand und dem Stadtplan auf dem Schoss. Eine Mischung aus Geschichte, Kunst und Kommerz soll den Tagesablauf bestimmen – und wir starten mit dem Sightseeing-Bus zum Casa Loma (1, Austin Terrance, www.casaloma.ca). Das prachtvolle, burgartige Gebäude erzählt von der Ära Eduards VII., dem ältesten Sohn Königin Victorias und von 1901 bis 1910 König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland sowie Kaiser von Indien. Es wurde nach dreijähriger Bauzeit im Jahr 1914 fertiggestellt und umfasst knapp 200.000 Quadratmeter. Im einst größten privaten Wohnsitz von ganz Kanada schlendern wir durch die kunstvoll eingerichteten Zimmer, erkunden geheime Durchgänge und verweilen ein wenig im schönen Garten. Der Blick von innen und außen auf das imposante Bauwerk erklärt, warum Casa Loma ein beliebter Schauplatz für Dreharbeiten war und schon Jacky Chan („Tuxedo“), Catherine Zeta- Jones („Chicago“) und Hugh Jackman („X-Men“) durch die beeindruckenden Räumlichkeiten liefen. 12 Uhr: Mit dem knallroten Doppeldecker geht es weiter zur Haltestelle 9, Spadina Ave./Ecke Bloor Street. Von hier aus laufen wir zwei Blocks durch wunderschön begrünte, ruhige Wohnstraßen mit alten Bäumen und gepflegten Häusern – und sind zehn Minuten später im quirligen, umtriebigen Kensington Market. Bunte, kleine Vintage-Läden, grelle Straßenkunst,

Rover Honda Stunden Kung Insel Mcconaughey Dolores Samui Toronto Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey