Aufrufe
vor 2 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.41

  • Text
  • Rover
  • Honda
  • Stunden
  • Kung
  • Insel
  • Mcconaughey
  • Dolores
  • Samui
  • Toronto
  • Bold
SOPHISTICATED SPECIAL TOPIC: DESIGN | IM INTERVIEW: MATTHEW McCONAUGHEY | IRENE KUNG | MARILYN MONROE | COLLEEN HOOVER | KOH SAMUI | TORONTO | 800 KILOMETER EIS UND SCHNEE | LETZTER GRUSS: THE CRANBERRIES | PATRICK DEMPSEY

62 //

62 // BOLD THE MAGAZINE TRAVEL / KOH SAMUI

TRAVEL / KOH SAMUI BOLD THE MAGAZINE // 63 schilderten, asphaltierten Wege, auf denen er spaziert und sich mit einem Elektrowagen durchaus längere Strecken zum hoch auf einem Berg gelegenen Frühstücks- und Thairestaurant fahren lässt oder zum schönen Privatstrand mit einem der längsten Infinitypools der Insel, einer Bar und einem Restaurant, dessen Chef auf lateinamerikanisch inspirierte Gerichte spezialisiert ist. Die Poolvillen und privaten Residenzen sind inmitten eines von 60 Gärtnern gezähmten Dschungels errichtet worden, der sich an Steilhängen bis zum Strand herunterzieht. Das Resort hinterlässt den Eindruck, hier sei kaum ein Baum gefällt worden. Uns ist in der Anlage auch kein Plastik aufgefallen, aber irgendwo muss doch welches noch in Gebrauch sein, denn Hoteldirektor Sean Mosher aus Kanada hat sich und seinem Team für dieses Jahr zum Ziel gesetzt, Einwegplastikprodukte vollständig aus dem Resort zu verbannen. „Wir führen nur noch Strohhalme aus Zitronengras oder Bambus. Das kostet uns zwar viel Geld, aber es macht Sinn.“ Außerdem will Mosher im Resort Abfälle wiederaufarbeiten und ermutigt seine Angestellten, dem System auch verwertbaren Müll von Zuhause zuzuführen. Der Manager lebt mit seiner Frau und zwei Kindern auf der Insel. „Wir fühlen uns hier sehr wohl“, sagt er. Massentourismus werde sich auf Koh Samui nicht entwickeln. Dafür gebe es nicht genug Hotelbetten, und er wisse nur von zwei Mittelklasse-Resorts, die derzeit gebaut würden. Auch habe der kleine Flughafen nur eine sehr beschränkte Kapazität, ergänzt Mosher. Die Poolvillen des Six Senses im äußersten Nordosten von Koh Samui sind auf einem kleineren, hügeligen Areal ebenfalls in einen tropischen Garten integriert. Die Gruppe vereint Luxus mit Nachhaltigkeit, es ist die Unternehmensphilosophie von Six Senses. Das Restaurant „Dining on the Rocks“ gilt als eine der feinste Adressen für Gourmets auf der Insel. Die Gäste speisen auf über Felsen gebauten Terrassen aus Holz und Bambus und genießen dabei einen Blick von 270 Grad auf den Golf von Thailand. Einen Bio-Kräuter- und Gemüsegarten gibt es wohl in allen Häusern dieser Luxuskategorie. Im Six Senses können sich Gäste ihre Frühstücks- Hühner- oder –Enteneier selbst aus dem Gehege holen – was durchaus seinen Charme hat. Das Resort betreibt als bisher einziges dieser Luxuskategorie eine Verwertungsanlage für organische Abfälle und gilt damit in der Branche als wegweisend. So entstehen beispielsweise aus Essensresten und vergorenem Obst Essigreiniger. „Koh Samui hat schon lange ein Müllproblem“, sagt Hotel-Sprecherin Apichana Hiransathitporn. In Thailand müsse man selbst die Initiative ergreifen, um die Situation zu verbessern. Inzwischen würden sich immer mehr Manager aus der Hotelbranche die Abfallverwertungsanlage anschauen, fügt Hiransathitporn hinzu. Nur fünf Minuten mit der Hotellimousine dauert die Fahrt zum südlich gelegenen Ritz Carlton. Das Haus der weltweit größten Hotelgruppe Marriott ist der jüngste Zugang der Luxus-Resorts

Rover Honda Stunden Kung Insel Mcconaughey Dolores Samui Toronto Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey