Aufrufe
vor 6 Tagen

BOLD THE MAGAZINE No.44

PRECIOUS KEIRA KNIGHTLEY | MARK FORSTER IM GESPRÄCH (TEIL 1) | DAVID LACHAPELLE | KARL LAGERFELD & PUMA | IN­TE­RI­EUR: UNIQUE AND HANDMADE | VON JAVA NACH BALI (TEIL 1) | MIT DEM BOOT DURCH IRLAND

34 //

34 // BOLD THE MAGAZINE BERLIN INSIGHTS / MARK FORSTER (TEIL 1) So wie Udo Lindenberg der berühmteste Hut Deutschlands ist, ist Mark Forster spätestens seit „Au Revoir“ auf allerbestem Wege, nicht nur einer der besten Deutsch-Pop-Sänger und Songschreiber, sondern auch die berühmteste Schirmmütze der Republik zu werden. Doch beginnen wir von vorn: Als Sohn eines deutschen Vaters und einer polnischen Mutter, kam Mark Forster 1984 in Kaiserslautern zur Welt. Zusammen mit seiner jüngeren Schwester Natalie, der er sogar einen gleichnamigen Song widmete, wuchs er in dem pfälzischen Dörfchen Winnweiler auf. Seine Mutter nannte ihn Marek und nennt ihren Sohn bis heute so – die deutsche Entsprechung lautet Mark. Nach dem Ablegen des Abiturs in Winnweiler begann Mark Forster in Mainz zunächst Rechtswissenschaften zu studieren, was er allerdings nach vier Semestern aufgab, um in das Studienfach Betriebswirtschaftslehre zu wechseln. Später versuchte er sich als Pianist, Sänger und Songwriter zu etablieren und schrieb unter anderem Musik und Jingles fürs Fernsehen, darunter auch die Titelmelodie von „Krömer – Die Internationale Show“. Daraufhin wurde er von Kurt Krömer verpflichtet, und begleitete ihn von 2007 bis 2010 in der Rolle eines polnischen Pianisten als Sidekick (Begleiter der Hauptfigur) bei seinen Auftritten in Deutschland. 2009 war er in Berlin Frontmann der Band Balboa und spielte zudem in Krömers Programm „Kröm De La Kröm“ den afrikanischen Musiker Mitumba Lumbumba. 2010 nahm ihn das Musiklabel Four Music unter Vertrag: es folgten Alben wie „Karton“ (2012),„Bauch und Kopf“ (2014), „Tape“ (2016) und „Liebe“ (2018). Im Herbst 2017 löste er Andreas Bourani als Coach bei „The Voice of Germany“ ab. Große Aufmerksamkeit erlangte sein Lied „Wir sind groß“, das gleichzeitig der Song der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich für die ZDF-Übertragungen war. Mark Forsters Markenzeichen sind Baseballkappen, ohne die er in der Öffentlichkeit praktisch niemals auftritt – und das hat einen Grund: seine Haare. So verrät er, wie es unter der Kopfbedeckung so aussieht. „Darunter ist so ein schwarzrot-goldener Lockenkopf, der dann so tingeltangelbobmäßig herausspringt.“ Alles natürlich nur Spaß! Seine Haare würden langsam ergrauen und weniger werden, erklärt er seine Obsession für Kopfbedeckungen. Der Deutsch-Pop- Sänger habe mittlerweile über 200 Kappen, da er auch immer wieder welche geschenkt bekomme. Auch den Grund für seinen ebenso zum Markenzeichen gewordenen Sieben-Tage-Bart gibt er preis: „Ich trage Bart, seitdem ich vor ein paar Jahren den Jakobsweg gelaufen bin. Da ist es üblich, dass man sich zwei Monate lang nicht rasiert“. Der Bart ist jedoch nach dem Pilgern nicht geblieben, weil er so cool aussah. „Ich habe ihn drangelassen als Erinnerung an diese Zeit, und dass ich mich verändern möchte“, ergänzt Forster.

FLASH MICH NOCHMAL, ALS WÄR‘S DAS ERSTE MAL BABY, BABY CRASH MICH SO OFT DU WILLST JA BIS ICH NICHT MEHR KANN

Keine Tags gefunden...

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.44
BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey