Aufrufe
vor 3 Wochen

BOLD THE MAGAZINE No49

  • Text
  • Heiler
  • Thierry
  • Charly
  • Hamburg
  • Zeit
  • Macdonald
  • Jaguar
  • Mugler
  • Bold
  • Porsche
BEGEISTERUNG INTERVIEW: CHARLY HÜBNER | AMY MACDONALD IM GESPRÄCH | URBAN BOHEMIAN: LENA HOSCHEK | THIERRY MUGLER | ANDY WARHOL | SVEN MARQUARDT | PORSCHE DESIGN: GOOD DESIGN MUST BE HONEST | ROLAND HEILER IM INTERVIEW

INTERVIEW / CHARLY

INTERVIEW / CHARLY HÜBNER BOLD THE MAGAZINE // 9 Wenn Journalisten über Charly Hübner schreiben, dann dauert es meistens nicht lange, bis Ausdrücke wie „Hüne“ oder „Bär von einem Mann“ fallen. Er selbst hat sich mal als „Trumm“ bezeichnet. Und irgendwie scheint es einfacher zu sein, den Schauspieler über Äußerlichkeiten wie seine Körpergröße, sein Gewicht oder seine – in der Tat ungemein sympathischen – Augen zu fassen zu bekommen. Was vermutlich daran liegt, dass er in seiner Arbeit einfach zu vielseitig ist, um überhaupt auf ein paar Schlagworte reduziert zu werden. Zur Schauspielerei kam Hübner, 1972 als Sohn eines Gastwirt- und Hotelierehepaares im Kreis Neustrelitz (Mecklenburg- Vorpommern) durch einen Freund. Nach dem Abitur, nicht lange nach Mauerfall, heuerte er für erste Erfahrungen zunächst beim örtlichen Theater an, 1993 ging es für das Schauspielstudium an die renommierte Hochschule Ernst Busch in Berlin. Die ersten Berufsjahre verbrachte er fast ausschließlich auf Theaterbühnen, zunächst in Berlin, später in Frankfurt am Main. Erst ab den früheren 2000er Jahren wechselte er verstärkt vor die Kamera, meist für Nebenrollen im „Tatort“ oder anderen Fernsehproduktionen. Ein Werbespot mit Wiedererkennungswert sowie ein kleiner Auftritt als Stasi-Mitarbeiter im Oscar-prämierten Welterfolg „Das Leben der Anderen“ sorgten schließlich dafür, dass Hübners Bekanntheitsgrad gehörig stieg. Bald war er nicht nur im Kinohit „Krabat“ zu sehen, sondern stand auch für Til Schweiger („1 ½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“), Julie Delpy („Die Gräfin“) oder Detlev Buck („Hände weg von Mississippi“) vor der Kamera. Und Anke Engelke machte ihn für „Ladykracher“ zu einem ihrer Comedy-Partner. Denn ob Brecht und Shakespeare am Theater (seit 2013 vor allem Deutschen Schauspielhaus in Hamburg), sympathische Loser oder verzweifelte Tatverdächtige in TV-Krimis oder eben Humor vom Feinsten – Charly Hübner kann alles. Seit 2010 kann er auch Kriminalhauptkommissar, so lange schon ist er regelmäßig als Rostocker Ermittler Alexander Buckow im „Polizeiruf 110“ zu sehen. Die Rolle brachte ihm nicht nur den Bayerischen Fernsehpreis und eine Nominierung für den Grimme-Preis ein, sondern auch den endgültigen Durchbruch. Seither spielt Hübner, der mit seiner Kollegin Lina Beckmann verheiratet und Vater eines Sohnes ist, eine Hauptrolle nach der anderen, in gefeierten Fernsehfilmen wie „Unter Nachbarn“, „Bornholmer Straße“ und „Unterleuten“ genauso wie in Kino- Produktionen wie „Bibi & Tina“, „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“ oder zuletzt „Lindenberg! Mach Dein Ding!“. Es gab den Deutschen Comedypreis, die Goldene Kamera und für „3 Tage in Quiberon“ eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis. Dass Hübner zu den Fleißigsten seiner Zunft gehört, hat sich über all die Jahre nicht geändert. Genug Zeit für Herzensprojekte bleibt allerdings trotzdem, sei es für eine eigene Regiearbeit (beim Dokumentarfilm

Heiler Thierry Charly Hamburg Zeit Macdonald Jaguar Mugler Bold Porsche

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No49
BOLD THE MAGAZINE No.48
BOLD THE MAGAZINE No.47
BOLD THE MAGAZINE No.46
BOLD THE MAGAZINE No.45
BOLD THE MAGAZINE No.44
BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06

SPECIALS

BOLD CAR No.10
BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey