Aufrufe
vor 4 Jahren

BOLD TRAVEL No.02

  • Text
  • Bold
  • Reise
  • Bodrum
  • Schweiz
  • Stadt
  • Rover
  • Bella
  • Italia
  • Oberengadin
  • Marmara
SCHWEIZ DE LUXE: ZÜRICH, BASEL, GENF UND DAS OBERENGADIN | ROAD TRIP MAROKKO | BELLA ITALIA: VENEDIG, NEAPEL UND APULIEN | BODRUM: PERLE DER ÄGÄIS

58 |

58 | BOLD THE MAGAZINE Reise | BODRUM | Perle der Ägäis Die Bodrumer Bucht mit dem mittelalterlichen Kastell St. Peter und dem Unterwasser-Archäologie-Museum Ausstellung dar. Auch das noch heute genutzte antike Amphitheater ist einen Besuch wert: Das von König Mausolos im 4. Jahrhundert vor Christus erbaute Theater besticht durch eine imposante Open-Air-Steinarena und ist heute, mit ihren bis zu 13.000 Plätzen, in einem erstaunlich gut erhaltenen Zustand. In der Hochsaison finden hier zahlreiche Konzerte internationaler und türkischer Bands sowie Theateraufführungen statt. Zu Beginn der touristischen Entwicklung war Bodrum das Ziel von Bohemiens und Intellektuellen, welche dem Großstadt- leben Istanbuls für einige Zeit den Rücken zukehrten. Der bekannteste von ihnen war der 1973 verstorbene Schriftsteller und Journalist Cevat Şakir, der auch unter dem Künstlernamen „Fischer von Halikarnassos“ bekannt wurde. Seine Werke handelten von den Schwammtauchern von Bodrum und ihrem ursprünglichen Leben, von der Kultur Anatoliens und vom ursprünglichen Leben an der Ägäis. Şakir ebnete den Weg für den märchenhaften Aufschwung des verschlafenen Fischerdorfs zum heutigen kosmopolitischen und bisweilen mondänen Reiseziel. BLAUE REISE LAISSEZ FAIRE AUF SEE Kristallklares Wasser, verträumte Halbinseln, Buchten und Kaps sowie romantische Fischerdörfer vermitteln vom Boot aus ein vollkommenes Bild der ägäischen Küste. In den späten 50er Jahren des letzten Jahrhunderts begann Cevat Şakir mit Freunden, die Dörfer, Buchten und Kulturschätze der Küstenregion um Bodrum zu erkunden. Dabei waren sie auf den einfachen, traditionellen Booten der Schwammtaucher, den sogenannten

Reise | BODRUM | Perle der Ägäis BOLD THE MAGAZINE | 59 Gulets, unterwegs. Diese Art und Weise der Schifffahrt wird noch heute als Blaue Reise bezeichnet. Bodrum ist mit seinem exklusiven Hafen zu einem besonders attraktiven Anlegeplatz für Segelyachten geworden. Der Hafen bietet Platz für über 450 Yachten. Von dort aus sind zahlreiche weitere Ankerplätze der Region innerhalb eines Tagestörns zu erreichen. Die Blauen Reisen finden ebenfalls, von hier ausgehend, auf modernen, geräumigen und komfortablen Holzschiffen statt. Die Küstenlandschaft von Bodrum ist durch zahlreiche Inseln, Halbinseln, Buchten und Kaps mit abwechslungsreichen Reisezielen ausgestattet. So erreicht man per Schiff beispielsweise in einer halben Stunde die griechische Insel Kos. Profis und Hobbyskippern auf sieben Etappen, entlang der ägäischen Küste, ausgetragen wurde. GASTFREUNDSCHAFT PUR MARMARA HOTEL Eine gelungene Synthese von wertigem Alt und trendigem Neu ist das luxuriöse 5-Sterne Marmara Hotel Bodrum. Zahlreiche Möbelstücke in den Zimmern und Kunstwerke an den Wänden empfangen den Gast in einem liebevollen Wohlfühlambiente. Der französische Stararchitekt Christian Allart gestaltete das elegante Luxusquartier: In Anlehnung an das mediterrane Flair des kleinen Küstenorts bestimmen weiße Akzente, orientalisches Handwerk und natürlicher Sandstein das Design außen wie innen. Die türkische Marmara Gruppe betreibt Hotels in der gesamten Türkei – in Istanbul, Bodrum und Antalya. Das Hotel ist Mitglied der „Small Luxury Hotels of the World“ und wurde als einziges Hotel der Südtürkei mit dem Five Star Diamond Award ausgezeichnet. The Marmara Bodrum liegt etwa 30 km vom Flughafen Bodrum/Milas entfernt und liegt in einer bevorzugten Lage oberhalb der Stadt, auf einer kleinen Anhöhe. . SEGELSPORT mit WINDGARANTIE Mit dem Golf von Gökova eröffnet sich vor Bodrum eines der schönsten Segelreviere Europas. Es weht nahezu ganzjährig ein konstanter Wind, der spätestens ab den Mittagsstunden zuverlässig die weißen Segel füllt. Im Sommer zieht bei schönem Wetter und blauem Himmel der Wind Meltemi die Küste entlang und beschert den Seglern angenehme Böen bei strahlender Sonne. Die perfekten Wetterbedingungen, die malerischen Küstenlandschaften und der exklusive Lifestyle machen Bodrum zu einem Eldorado für den internationalen Segelsport: Von Januar bis Mai treffen sich in Bodrum ambitionierte Segler zur „The Marmara Bayk Winter Trophy“, die in diesem Jahr bereits zum elften Mal von Himmlischer Ausblick vom Sonnendeck der Segelyacht auf der Blauen Reise

Bold Reise Bodrum Schweiz Stadt Rover Bella Italia Oberengadin Marmara

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey