Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD TRAVEL No.05

  • Text
  • Kultur
  • Reise
  • Hotel
  • Travel
  • Motion
  • Trend
  • Lifestyle
  • Boldthemagazine
  • Bold
  • Lexus
  • Portugal
  • Santorini
  • Italien
  • Kanada
  • Eilat
  • Israel
  • Jordanien
Dem Himmel ein Stück näher: Jordanien, Israel: Eilat, On Tour: Bella Italia, One Day in Portugal, Rocky Mountaineer: Mit dem Zug durch Kanada, Santorini, Best Places: The Luxury Living

36 |

36 | BOLD THE MAGAZINE REISE | SANTORINI Es ist erst 23 Uhr, doch die Insel, die bereits in der Vorsaison, im Mai, viele Urlauber anzieht, ist zumindest im Süden schon in den Schlaf gefallen. Nach 20 Minuten hält der Fahrer am Ambassador Aegean Luxury Hotel & Suite nahe dem Ort Akrotíri und der gleichnamigen Ausgrabungsstätte. Ein steiler Weg führt hinab zur Rezeption. Die Formalitäten sind schnell erledigt. Stufen führen weiter hinunter zu einer großen Terrasse mit einem runden Pool und dem Eingang zu einer geräumigen Suite auf zwei Etagen. Gegenüber, weit entfernt, 35 Kilometer auf dem Landweg, wie am anderen Ende einer Sichel, hoch oben am Kraterrand leuchten die Lichter von Firá, Imerovígli und Oía. Dazwischen die vom Meer gefüllte Caldera, von der Nacht verschluckt. Nur ein einziges Kreuzfahrtschiff ist an seinen Lampen zu erkennen. Es liegt unterhalb von Firá, Hauptort der Insel, wo im Sommer täglich mehr als Dutzend Ozeanriesen vor Anker gehen. Maultiertreiber führen die Passagiere auf dem Rücken der Tiere die steilen Stufen hinauf zur Altstadt. Wer sich den Aufstieg sparen will, nimmt die Seilbahn, die den um ihre Einnahmen fürchtenden Eselbesitzern nach heftigen Protesten einen Teil ihrer Einnahmen abgibt. Während ihres Landausflugs füllen die Gäste die engen Gassen der Altstadt; ihnen bleiben aber nur wenige Stunden Zeit, die unvergleichliche Schönheit der Insel zu genießen. Sie sollten auf einem anderen Weg wiederkommen, um mindestens drei Tage, besser aber eine Woche oder noch länger zu bleiben. Denn Santorini ist Bilderbuchgriechenland. Als wir früh morgens die Fensterläden öffnen, strahlt uns das Licht der Ägäis an, das hier jeden gefangen nimmt. Ein Naturschauspiel, das wir in dieser Intensität wohl nicht erfahren hätten, wären wir das erste Mal auf Santorini im Tageslicht angekommen. So versöhnt uns der Überraschungseffekt am Morgen mit der späten Ankunft am Vorabend in der Dunkelheit. Die ersten Sonnenstrahlen lassen das spiegelglatte Meer silbern glitzern. Noch hüllen Nebelschwaden die Orte an den bis zu 350 Meter aufragenden Steilwänden mit ihren rot-braunen Gesteinsformationen vulkanischen Ursprungs ein, verflüchtigen sich dann jedoch allmählich, und die Sonne lässt die kykladische Dorfarchitektur mit ihren weiß gekalkten niedrigen Häusern und den blauen Kuppeln von Kirchen und Kapellen leuchten und in Kontrast treten zum hellblauen Himmel und dunkelblauen Meer. Zum Sonnenuntergang legt sich ein Farbfilm über diese Kulisse, der von Rosa in Orange und Rot übergeht. Am Kraterrand der Caldera kleben Firá, Imerovígli und Oía nebeneinander wie verschachtelte Schwalbennester auf mehreren Terrassenebenen über dem Abgrund. Durch das Labyrinth führen schmale Wege mit steilen Stufen auf und ab, von denen sich immer wieder Ausblicke auf die tiefblaue Caldera, den Durchbruch zur offenen Ägäis, die übrigen Dörfer an den Steilwänden sowie die gegenüberliegende Südküste

REISE | SANTORINI BOLD THE MAGAZINE | 37 Sinnbild von Santorini: Die weiße orthodoxe Kapelle

Kultur Reise Hotel Travel Motion Trend Lifestyle Boldthemagazine Bold Lexus Portugal Santorini Italien Kanada Eilat Israel Jordanien

SPECIALS

BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD BLOG @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey