Aufrufe
vor 2 Jahren

BOLD CAR No.07

  • Text
  • Toyota
  • Bold
  • Hybrid
  • Auris
  • Berlin
  • Highlights
  • Aygo
  • Yaris
  • Schwarz
  • Wege
YARIS: NEUE WEGE GEHEN | AYGO: DER LOOK DER STRASSE | CH-R: SOUND & DESIGN DELUXE | SELBSTVERSUCH: HYBRID DURCH BERLIN | AURIS: BE YOURSELF | RAV4: VOM ERFOLG EINER LEGENDE

48 |

48 | BOLD THE MAGAZINE ROADTRIP | HYBRID IN BERLIN UNTERWEGS

ROADTRIP | HYBRID IN BERLIN UNTERWEGS BOLD THE MAGAZINE | 49 Auch im Innenraum setzt sich der Wow- Effekt fort. Der rote Faden ist das Rautenmotiv, das sich in den Türen ebenso wie am Dachhimmel findet. Zudem werden die Insassen von einem „blauen Band“ begrüßt. Eine blau schimmernde Leiste rahmt den Innenraum ein. Ohnehin macht das Interieur einen wertigen und aufgeräumten Eindruck. Ein wahres Fest für Haptik-Fans: Die teils weich unterfütterten Materialien fassen sich angenehm an und sind sauber verarbeitet. Der 8“ Touchscreen ist ebenso wie diverse Schalter zum Fahrer hin geneigt – „Sensual Tech“ nennt Toyota diesen Kniff, der in jedem Fall funktional und praktisch ist – Captain Future lässt grüßen. Überhaupt: Ich fahre nicht, ich gleite die Friedrichstraße Richtung Hauptbahnhof entlang. Eine Wohltat. Um mich herum tobt der Berufsverkehr, es wird gehupt, wir bewegen uns im Schneckentempo vorwärts. Aber: Ich fühle mich entschleunigt wie nach einer Woche Yoga auf Bali. Herrlich. Danke, schnörkellosentspannter Hybrid-Antrieb. Die Übergänge zwischen Stromern und dem einsetzenden Benzinmotor im C-HR sind so fließend, dass man sie kaum mehr spürt. Der Vorteil eines Hybrids liegt auf der Hand. Wo reinrassige E-Autos auf eine Steckdose in der Garage oder an einer Ladestation angewiesen sind, holt sich der Akku im C-HR Hybrid den Strom nicht aus der Wand, sondern wird ausschließlich durch Rekuperation und den Benziner geladen. Nein, auch der C-HR kann keine Wunder vollbringen und Rot auf Grün umschalten. Die Ampeln bleiben. Aber der C-HR weiß den Stop-and-Go-Verkehr sinnvoll zu nutzen. Was beim Bremsen, Rollen oder Fahren an überschüssiger Energie anfällt, wird umgewandelt. Ökonomisch, praktisch, gut. Ebenfalls sinnvoll: Das „EV“-Symbol (Electric Vehicle, also Elektroauto) in der Instrumentenanzeige signalisiert, dass man nun rein elektrisch unterwegs ist. Hören kann man es nämlich kaum. Auch das Fahrverhalten machen meinen Leisetreter zum perfekten Vehikel für den Ritt durch die City-Schluchten. Mit nur 4,35 Metern Länge wedelt er angenehm wendig und mit feiner Lenkung flott um Kurven und Hindernisse. Trotzdem federt er komfortabel. Unter der Haube wird der C-HR Hybrid von 122 PS angetrieben, was für einen flotten Antritt absolut ausreicht. Und dass sexy nicht gleich arm machen muss, beweist vor allem der Verbrauch: Der Hybrid ist mit weniger als fünf Litern im Mittel zu bewegen. Die Preise für den Toyota C-HR Hybrid beginnen bei 27.390 Euro – diese beinhalten dann aber auch Extras wie die automatische Notbremsfunktion samt Verkehrszeichenerkennung und Rückfahrkamera. Fazit: Nie war es schöner, einen Hybrid zu fahren. Der Toyota C-HR ist ein Auto, das auffällt und selbst im ganz normalen Wahnsinn immer lässig bleibt. Wie Berlin. Und das ist auch gut so. WEITERE INFORMATIONEN: www.toyota.de

Toyota Bold Hybrid Auris Berlin Highlights Aygo Yaris Schwarz Wege

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey