Aufrufe
vor 11 Monaten

BOLD INTERVIEW No.01

  • Text
  • Rolex
  • Ryanreynolds
  • Evagreen
  • Miketyson
  • Christianbauer
  • Marilynmanson
  • Liamneeson
  • Georgeclooney
  • Bold
  • Clooney
  • Wahlberg
  • Neeson
  • Omega
  • Liam
  • Speedmaster
  • Menschen
GEORGE CLOONEY | MARK WAHLBERG | MIKE TYSON | RYAN REYNOLDS | EVA GREEN | DESIGNER CHRISTIAN BAUER | MARILYN MANSON | LIAM NEESON

56 |

56 | BOLD INTERVIEW SPECIAL CHRISTIAN BAUER Herr Bauer, warum wird man Automobildesigner? Der Beruf ist für mich Berufung und zugleich ein großes Privileg, weil wir als Designer die Welt ein bisschen schöner machen können. Bereits als Kind habe ich zwei Dinge geliebt: Autos und Zeichnen. Meine Matchbox-Sammlung war riesig. Auch hatte ich das Glück, immer von echten Fahrzeugen umgeben zu sein, da mein Vater viel an verschiedenen Modellen „schraubte“. Außerdem hat mir Zeichnen seit jeher viel Spaß gemacht. Die Kombination aus beiden Leidenschaften zum Beruf zu machen lag daher nahe, und die Möglichkeit, an der Hochschule in Pforzheim Transportation Design studieren zu können, war eine tolle Basis für den Einstieg in diesen Beruf. Was fasziniert Sie? Entwicklung, Zukunft – im Prinzip fasziniert mich alles Neue. Stillstand ist für mich schwer zu ertragen und führt meiner Meinung nach auch langfristig zu nichts Gutem. Weiterentwicklung ist etwas, wozu der Mensch geboren wurde – er tut es von Kindheit an. Und welche Freude das macht, zeigen mir meine eigenen Kinder immer wieder. Ihre Begeisterung, etwas Neues zu können oder zu verstehen, wird ehrlich und direkt mitgeteilt. Diese Freude an der eigenen positiven Entwicklung begeistert und fasziniert mich gleichermaßen. Auch ich fordere mich stets selbst heraus, um voranzukommen und Neues zu schaffen. Woher nehmen Sie Ihre Inspiration? Mich inspiriert Ungewöhnliches und Ungesehenes. Wenn jemand erfolgreich einen anderen Weg gegangen ist, führt mir das immer vor Augen, dass wir uns manchmal zu sehr an das Bekannte halten. Neue Wege setzen oft auch neue Standards. Es lohnt sich also, unbekannte Wege zu gehen, auch wenn viele Hindernisse umgangen werden müssen und Mut gefordert ist. Inspirierend finde ich auch Errungenschaften aus den unterschiedlichsten Disziplinen – von Architektur über Biologie oder Physik bis hin natürlich zu Design. Aktuell passiert sehr viel über Bereichsgrenzen hinaus, was großen Einfluss auf Design haben kann. So arbeiten Biologen mit Technikern an intelligenten Materialien. In Zukunft können beispielsweise Oberflächen wie Leder, Textil oder Holz mit Licht, Sound oder Bewegung kommunizieren. Funktionen und Bauteile werden verschmelzen und damit völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Was ist für Sie gute Gestaltung? Für mich bezieht sich gutes Design immer auf das Umfeld, in dem es passiert, und dabei insbesondere auf die Person, auf die z. B. das Produkt zugeschnitten sein soll. Die Zeit prägt Sehgewohnheiten und damit den aktuellen Geschmack. Heute dominiert beispielsweise Klarheit das Design, da die Welt hochkomplex geworden ist und wir überfrachtet werden mit Eindrücken. Gutes Design muss jedoch nicht notwendigerweise den Zeitgeschmack widerspiegeln: Es existiert auch zeitloses Design. Alles in allem muss gutes Design meiner Meinung nach einen Mehrwert bieten – funktional wie emotional. Bei Automobildesign denken viele zunächst an das Exterieurdesign – warum nicht an das Interieur? Der erste Kontakt mit einem Fahrzeug geschieht über das Exterieur. Das ist das, was man zuerst sieht und woraus direkte Emotionen entstehen. Durch die Formgestaltung des Exterieurs werden dem Fahrzeug Attribute wie bspw. Kraft, Geschwindigkeit oder Agilität – in Summe ein eigener Charakter – zugewiesen. Und nicht selten wird das Produkt auch zum Statement, es repräsentiert den Status und Charakter des Fahrers. Das Exterieurdesign ist extrem wichtig. Was aber den Kunden auf lange Sicht hält – das wissen wir aus vielen Studien – ist das Interieur. Und worin liegt die Besonderheit des Interieurdesigns? Die eigentliche Feuerprobe durch die Kunden wartet im Interieur – und diese ist deutlich schwieriger zu bestehen. Wenn man sich im Fahrzeug nicht wohlfühlt, die Bedienung nicht versteht, die Materialien nicht mag oder die Verarbeitung miserabel findet, dann kauft man diese Marke mit großer Wahrscheinlichkeit kein zweites Mal. Als Interieurdesigner muss man sich in zahlreichen Disziplinen zurechtfinden. Notwendig sind

Rolex Ryanreynolds Evagreen Miketyson Christianbauer Marilynmanson Liamneeson Georgeclooney Bold Clooney Wahlberg Neeson Omega Liam Speedmaster Menschen

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.45
BOLD THE MAGAZINE No.44
BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey