Aufrufe
vor 6 Jahren

BOLD THE MAGAZINE No.05

  • Text
  • Bold
  • Begeisterung
  • Kunst
  • Kultur
  • Schweiz
  • Menschen
  • Zeit
  • Beoplay
  • Neeson
  • Reise
BEGEISTERUNG INNIGES VERLANGEN | HOFFNUNG STIRBT ZULETZT | BELLA ITAL IA | TOCOTRONIC | FASHION SPECIAL | SPANISH AVIDNESS – BARCELONA | INNER DESIRE – PARIS | HUNDERTWASSER

70 |

70 | BOLD THE MAGAZINE Kunst & Kultur | Hörenswert | CD Hörenswert Classics meets Rock & Soul Autor: F. Reip Best Of Bond James Bond (Capitol / EMI) James Bond verteidigt auch auf den Musikseiten seine besondere Stellung in dieser Ausgabe. Adeles fantastisches „Skyfall“ läuft ja bereits seit einiger Zeit auf allen Kanälen rauf und runter, und wer es mit früheren Titelsongs vergleichen will, dem sei diese Compilation ans Herz gelegt. Mit „Best Of Bond... James Bond“ erscheint pünktlich zum Jubiläum eine Compilation, auf der sämtliche Titelnummern zu finden sind, Klassiker wie „We Have All The Time In The World“ von Louis Armstrong ebenso wie in Vergessenheit Geratenes wie „The Man With The Golden Gun“ von Lulu. Das Ganze gibt es übrigens auch als Doppelalbum mit dem Untertitel „50 Years – 50 Tracks“: Auf der zusätzlichen CD sind ausgewählte Score-Aufnahmen zu finden sowie weitere in den Filmen auftauchende Tracks, etwa von Moby, K. D. Lang oder The Pretenders.

Kunst & Kultur | Hörenswert | CD BOLD THE MAGAZINE | 71 Kylie Minogue The Abbey Road Sessions (Parlophone / EMI) Aerosmith Kiss (Sony / Universal) Amy Winehouse Amy Winehouse At The BBC (Island / Universal) Eine ganz normale Best Of, das traut sich heute fast niemand mehr – ein bisschen Fantasie muss schon sein! Das weiß auch Kylie Minogue, die deswegen mit 15 ihrer größten Hits und dem (fast) neuen Song „Flower“ in die Londoner Abbey Road- Studios zog und die Stücke mit Live- Band und einem kompletten Orchester neu einspielte. Das Ergebnis fällt naheliegenderweise besonders faszinierend aus – wo die Vorbilder von Kühle oder knalligem Popeffekt lebten, etwa beim nochmals entschleunigten „Slow“, das kaum wiederzuerkennen ist, oder bei den Evergreens „The Locomotion“ und „I Should Be So Lucky“, denen hier eine verblüffend dramatische Note angedichtet wird. Denkbar nah am Original ist hingegen das eingängige Duett „Where The Wild Roses Grow“, für das Nick Cave seinen Part ebenfalls neu eingesungen hat. Fast gleichzeitig veröffentlichen zwei US-Combos neue Alben und beweisen, dass hart auch anno 2012 noch rockt. Die Rede ist von Aerosmith und Kiss, deren „Sonic Boom“ mittlerweile drei Jahre auf dem Buckel hat. Mehr als ein Jahrzehnt ist vergangen seit dem letzten regulären Album von Aerosmith, und wer jetzt aus dem Stand weiß, dass dessen Titel „Just Push Play“ war, der geht vermutlich schon als hartgesottener Fan von Steven Tyler & Co. durch. Umso erfreulicher, dass „Music From Another Dimension“ nun zwar nicht gerade klingt, als sei es nicht von dieser Welt, aber doch angenehm entschlackten Hardrock bietet. Dennoch gehen die vier Fratzen von Kiss als Sieger aus dem Ring: „Monster“ steht ganz im Geiste des Band- Klassikers „Destroyer“, der kürzlich ebenfalls neu aufgelegt wurde, und überzeugt auf ganzer Linie. Rund anderthalb Jahre liegt der frühe Tod von Amy Winehouse zurück, nun wird ein Prachtstück aus ihrem musikalischen Nachlass veröffentlicht. Auf drei DVDs und einer CD fasst die in ein schönes Buch-Digi verpackte Compilation „Amy Winehouse At The BBC“ reihenweise rares oder gar bislang unveröffentlichtes Material zusammen. Eine von BBC-Moderator Jools Holland („Later“) vorgenommene Auswahl von Live- Auftritten, die kompletten „Porchester Hall Sessions“ und der Kurzfilm „The Day She Came To Dingle“, zu dem auch ein 20-minütiges Live-Set aus einer winzigen Kirche gehört, finden sich auf den DVDs. Die CD beinhaltet zwischen 2004 und 2009 aufgenommene Takes. Die Lizenzeinnahmen aus dem Verkauf der Box kommen übrigens der Amy Winehouse Foundation zu Gute, die junge Menschen in Not unterstützt.

Bold Begeisterung Kunst Kultur Schweiz Menschen Zeit Beoplay Neeson Reise

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey