Aufrufe
vor 6 Jahren

BOLD THE MAGAZINE No.06

  • Text
  • Bold
  • Sehnsucht
  • Kunst
  • Dirk
  • Kultur
  • Alfa
  • Reise
  • Florio
  • Targa
  • Bella
SEHNSUCHT INNIGES VERLANGEN | HOFFNUNG STIRBT ZULETZT | BELLA ITAL IA | TOCOTRONIC | FASHION SPECIAL | SPANISH AVIDNESS – BARCELONA | INNER DESIRE – PARIS | HUNDERTWASSER

56 |

56 | BOLD THE MAGAZINE INTERNATIONAL FASHION TRADE SHOW Fall / Winter 2013/14 JANUARY 15–17, 2013 STATION-BERLIN Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin www.premiumexhibitions.com

Kunst & Kultur | Sehenswert | Ausstellungen BOLD THE MAGAZINE | 57 sehenswert Gegen den Strich Autor: H. G. Teiner lern des 20. Jahrhunderts. Als Vorreiter der modernen Kunst war Hundertwasser international anerkannt, vertrat Österreich auf der Kunstbiennale in Venedig und nahm 1964 an der Documenta in Kassel teil. Die Kunsthalle Bremen legt in ihrer aktuellen Sonderausstellung zum Werk Friedensreich Hundertwassers Die Kunsthalle Bremen zeigt in ihrer neuen Ausstellung „Gegen den Strich. Werke 1949 bis 1970“ zentrale, aber selten ausgestellte Arbeiten aus dem Frühwerk von Friedrich Stowasser (1928 - 2000), besser bekannt als Friedensreich Hundertwasser. Der gebürtige Österreicher zählt zu den populärsten und umstrittensten Künstden Fokus auf die frühen Arbeiten, die zwischen 1949 und 1970 entstanden sind. Gezeigt werden 100 ausgewählte Werke: Gemälde, Arbeiten auf Papier, Plakate und Schriften wie das Verschimmelungsmanifest gegen den Rationalismus in der Architektur von 1958, in dem sich der Künstler gegen das Diktat der geraden Linie ausspricht. Fotos: Kunsthalle Bremen, Hundertwasser Archiv Wien Friedensreich Hundertwasser, 1959, im Atelier 213 Sein zentrales Werk organischer Linien, mit dem Hundertwasser im Jahre 1959 das Genre der europäischen Aktionskunst erschuf, macht die Ausstellung erneut erlebbar: Die Linie von Hamburg, die der damalige Gastdozent an der Hochschule für bildende Künste mit Bazon Brock und Studenten im Atelier 213 als unendlich wirkende Aufwärtsspirale entstehen ließ, erfährt als Linie des Lebens in der Großen Galerie der Kunsthalle Bremen eine neue Interpretation. Gegen den Strich Bis: 17. Februar 2013 Kunsthalle Bremen Am Wall 207, 28195 Bremen www.kunsthalle-bremen.de

Bold Sehnsucht Kunst Dirk Kultur Alfa Reise Florio Targa Bella

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey