Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD THE MAGAZINE No.34

  • Text
  • Rapace
  • Suv
  • Whiskey
  • Art
  • Car
  • Fashion
  • Beauty
  • Usa
  • Texas
  • Maserati
  • Seat
  • Bold
  • Blickfang
  • Meyerowitz
  • Welt
  • Simmons
  • Volvo
  • Gestaltung
  • Sansibar
  • Kunst
GESTALTUNG SPECIAL TOPIC: DESIGN | WHY COLOR: JOEL MEYEROWITZ | IM GESPRÄCH: NOOMI RAPACE | KISS-LEGENDE: GENE SIMMONS | GESTALTUNG HEISST VERÄNDERUNG: DESIGNER CHRISTIAN BAUER

GUTES DESIGN KAUFEN

GUTES DESIGN KAUFEN Ohrringe Neptun Goldmarlen, 75 EUR, Designers Market by blickfang imm Cologne, blickfang Stuttgart, blickfang Online Shop Wenn beim Ankleiden die Haut prickelt, wenn das Auge den Esstisch verschlingt und wenn Schmuck einem zuwispert, dass man alles erreichen kann: Dann ist es ein blickfang-Moment. Keksdose Ontwerpduo, ab 130 EUR, blickfang Hamburg, blickfang Online Shop Denn auf der internationalen Designmesse blickfang und im zugehörigen Onlineshop finden Sie genau die Möbel-, Mode- und Schmuckentwürfe, nach denen sich Stilliebhaber, Individualisten und Designliebhaber die Finger lecken und in Kaufhäusern vergeblich suchen. Zwischen 100 und 250 ausgewählte Designer warten persönlich auf Sie, um Ihnen neue Lieblingsstücke zu präsentieren und zu verkaufen – mit Kanten, Charakter und Suchtpotential. Und wer schon heute haben will, was morgen jeder gerne hätte, besucht einfach gleich den blickfang Designshop unter www.blickfang-onlineshop.com. www.blickfang.com Schal Lijn Winter in Holland, ab 108 EUR, blickfang Hamburg, blickfang Online Shop Save the Date! Tisch und Bank cibusX Hildinger & Koch, Tisch 2.850 EUR, Bank 1.220 EUR, blickfang Stuttgart Tischleuchte Orbit studio-t, 260 EUR, blickfang Stuttgart blickfang Stuttgart | Liederhalle | 16.–18. März 2018 blickfang Basel | Messe Basel | 04.–06. Mai 2018 blickfang Wien | MAK | 26.–28. Oktober 2018 blickfang Zürich | Stage One | 09.–11. November 2018 blickfang Bern | Bernexpo | 16.–18. November 2018 Designers Market by blickfang | imm cologne | 18.–20. Januar 2019 blickfang Hamburg | Deichtorhallen | Frühjahr 2019 Tickets auch online im blickfang Designshop erhältlich! www.blickfang-onlineshop.com

ART | SEHENSWERT BOLD THE MAGAZINE | 35 Foto: Studio 54, New York, 1978 Foto: Museum Angewandte Kunst Foto: O. Rath (Ausschnitt) Die Fotografien einer schillernden Kunstszene von Richard Avedon, Bert Stern oder Helmut Newton lassen das Lebensgefühl der 1960er und 1970er Jahre aufleben. Ein exzessiver Lifestyle ist mit einer kompromisslosen Selbstdarstellung verbunden. Im Mittelpunkt stehen die Ikonen der Film-, Mode- und Musikszene: Andy Warhol mit Grace Jones, Brigitte Bardot, Yves Saint Laurent nackt und Mick Jagger mit Pelzkapuze. Die Fotografie dieser Zeit dokumentiert und ist gleichzeitig eine Bühne für Persönlichkeiten, die sich selbst zur eigenständigen Kunstform erheben. Party und Politik, Mode und Musik, Kunst und Körperkult werden besonders exzessiv durch Warhols Factory und die dort vertretene New Yorker Szene dargestellt. Über 200 Fotografien aus der Schweizer Nicola Erni Collection versammeln die großen Namen der Celebrity-Gesellschaft. Jil Sander gehört zu den einflussreichsten Modedesignerinnen ihrer Generation. In ihrer weltweit ersten Einzelausstellung im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main präsentiert Jil Sander in raumgreifenden multimedialen Installationen und Tableaus die Auswirkungen ihrer Gestaltungshaltung auf Ästhetik, Material und Form von Mode- und Produktdesign, Architektur und Gartenkunst. Die Präsentation, die facettenreicher kaum sein könnte, macht den Erfindungsreichtum und die kreative Kraft einer Gestalterin sichtbar, der es darum geht, die Persönlichkeit eines Menschen zu unterstreichen. Was Jil Sander als Designerin ausmacht, ist die „Mission Moderne“. Qualität im Design steht im Zentrum ihres Schaffens, das sich ganz und gar dem Motto verschrieben hat: „Less is More“. Die von BOLD gesponserte und von Britta Helbig und Saralisa Volm kuratierte Gruppenausstellung „bitch MATERial“ befasst sich mit der Erweiterung des Mutterbegriffs und zeigt 17 Künstler wie Oliver Rath, Ruprecht von Kaufmann und Rosemarie Trockel. Zusätzlich zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm von Symposien und Workshops, die Fragen zu Mutterbildern im zeitgenössisch-gesellschaftlichen Diskurs und in der Kunstwelt erörtern. Hot chicks. Working mums. Rabenmütter und Muttertiere: „bitch MATERial“ beschäftigt sich mit den archaischen Kräften, denen Frau beim Mutter-Werden ausgeliefert ist, und mit den Kräften von Löwenmüttern. Sie hinterfragt Frauenbilder, verbindet Sinnlichkeit mit klassischen Führungsqualitäten und begibt sich auf die Spuren scheinbarer Gegensätze, die sich womöglich wunderbar ergänzen. Shoot! Shoot! Shoot! Bis: 27. Mai 2018 Jil Sander – Präsens Bis: 6. Mai 2018 bitch MATERial Bis: 22. März bis 8. April 2018 Ludwiggalerie Schloss Oberhausen K. Adenauer Allee 46, 46049 Oberhausen www.ludwiggalerie.de Museum Angewandte Kunst Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt a. M. www.museumangewandtekunst.de Kunstquartier Bethanien Berlin Prinzenallee 74, 13357 Berlin www.arte-veni.de

Rapace Suv Whiskey Art Car Fashion Beauty Usa Texas Maserati Seat Bold Blickfang Meyerowitz Welt Simmons Volvo Gestaltung Sansibar Kunst

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey