Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD THE MAGAZINE No.35

  • Text
  • Mazda
  • Maserati
  • Soudafrica
  • Srilanka
  • Boldthemagazine
  • Interview
  • Lifestyle
  • Art
  • Travel
  • Design
  • Evagreen
  • Ryanreynolds
  • Bold
  • Martinique
  • Berlin
  • Audi
  • Marino
  • Sportback
PERFEKTION SPECIAL TOPIC: LUXURY | NEW WATCHES | EXKLUSIV IM INTERVIEW: RYAN REYNOLDS | KÜNSTLER: MARIO MARINO | SÜDAFRIKA | SRI LANKA | MARTINIQUE | IM GESPRÄCH: EVA GREEN

ART | SEHENSWERT

ART | SEHENSWERT BOLD THE MAGAZINE | 27 Mario Marino gehört zu den leidenschaftlichsten und begabtesten Portraitfotografen unserer Tage. Seine Motive findet er auf seinen zahlreichen Reisen, die ihn zwischen 2013 und 2016 von Europa nach Afrika, Lateinamerika und immer wieder auch nach Indien führten. Im Mittelpunkt seines Werkes steht der Mensch. Voller Empathie und Interesse am Gegenüber gelingt es ihm, ausdrucksstarke Portraits zu gestalten. Mit einfachen Mitteln und natürlichem Licht erreicht er eine unmittelbare Eindringlichkeit in seinen Motiven. Seine Portraits sind zugleich bestechend einfach und kunstvoll vieldeutig. Gerade in ihrer Reduktion gewinnen die Motive enorm an Kraft. Der neue Bildband „Die Magie des Augenblicks“ (erschienen im Kerber Verlag) versammelt 164 Fotografien, die auf seinen Reisen durch Indien entstanden sind. Herr Marino, seit wie vielen Jahren reisen Sie nach Indien? Vor etwa zehn Jahren bin ich das erste Mal nach Indien geflogen, allerdings mit einer ganz anderen fotografischen Idee. Ich wollte eine Geschichte über die Ship Breaking Areas in Mumbai fotografieren. Dort werden riesige Schiffswracks einfach an den Strand gesetzt und unter katastrophalen Bedingungen mit einfachsten Mitteln von Arbeitern zerlegt. Ich hatte 14 Tage dafür vorgesehen, doch als ich nach meiner Ankunft versuchte an die Abwrackstrände zu kommen, kam ich keine zehn Meter weit. Alles war abgesperrt, denn zwei Wochen zuvor hatte CNN eine kritische Reportage über die dortigen Arbeitsbedingungen gebracht, und nun war alles komplett gesperrt. Die Reise war eine einzige Katastrophe. Trotzdem sind Sie einige Jahre später nach Indien zurückgekehrt? Der erste Versuch war gescheitert, weil die Story nicht zu fotografieren war. Doch wenn ich etwas erlebe oder schlechte Erfahrungen gemacht habe, dann frage ich mich, warum das so war. Lag es an mir, an der Situation? Daher wollte ich mich diesem Land noch einmal anders nähern. Ein paar Jahre später habe ich mich dann entschlossen, noch einmal dort hinzufahren, um dort längere Zeit zu verbringen. Als Ausgangspunkt habe ich Delhi gewählt. Und ich war vorbereitet auf das, was mich erwartet. Wie arbeiten Sie vor Ort? Ich habe bestimmte Rituale. So fange ich meinen Tag immer gleich an, kaufe den Kaffee oder Tee beim gleichen Händler, gehe die gleichen Straßen ab und versuche so, ein Gefühl für den Ort und die dort lebenden und arbeitenden Menschen zu bekommen. Es ist ganz oft so, dass ich jemanden interessant finde, und dann geht es darum, ihn im Gespräch einzufangen, ihn kennenzulernen, um ihn später zu porträtieren. Das macht diese Arbeit auf der Straße aus. Rauszugehen und in die fremde Welt einzutauchen, das ist das Wichtigste für mich. Die Magie des Augenblicks Mario Marino 336 Seiten (28,50 x 36,00 cm) Hardcover Kerber Verlag www.kerberverlag.com

Mazda Maserati Soudafrica Srilanka Boldthemagazine Interview Lifestyle Art Travel Design Evagreen Ryanreynolds Bold Martinique Berlin Audi Marino Sportback

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey