Aufrufe
vor 11 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.39

  • Text
  • Film
  • Juliaroberts
  • Christophwaltz
  • Seat
  • Travel
  • Art
  • Motion
  • Design
  • Lifestyle
  • Bold
  • Leidenschaft
  • Berlin
  • Zeit
  • Istanbul
  • Amarok
  • Teams
  • Roberts
  • Karibik
  • Audi
LEIDENSCHAFT SPECIAL TOPIC: CAR | BERLIN INSIGHTS: 2. TEIL | EXKLUSIV IM GESPRÄCH: CHRISTOPH WALTZ | ADVENTURE: SPIRIT OF AMAROK | IM INTERVIEW: JULIA ROBERTS | MIT DER SEA CLOUD IN DER KARIBIK

26 |

26 | BOLD THE MAGAZINE BERLIN INSIGHTS | 2. TEIL Die Bar ist schwer zu finden, und das ist auch so beabsichtigt. Nichts weist von außen auf den luxuriösen und doch schlichten Kosmos hin, der den Gast drinnen erwartet. Wenn er Einlass findet. Denn hier ist, wie sonst sehr oft in Berlin, cool nicht gleich lässig oder gar ranzig. Schöne, stilsichere Menschen füllen die Kulisse mit der langen Bar und dem magischen Lichtkreis. Die Musik ist fast immer live, immer erstklassig und abwechslungsreich. Der Türsteher späht erstmal durch eine kleine Luke: „Heute ist eine geschlossene Veranstaltung“, kann es heißen, denn die Tür gilt als die härteste von ganz Berlin. Die Bar war auch einer der Drehorte der ARD-Fernsehserie „Babylon Berlin“, hier entstanden alle Aufnahmen zur fiktiven Travestie-Bar „Der Holländer“. Die Serie erzählt die Geschichte des Kriminalbeamten Gereon Rath (Volker Bruch), der die „Goldenen Zwanziger“ in Berlin erlebt und dort allen Facetten des damaligen Sünden-Babels begegnet. Das Kater Blau öffnet wie viele andere Berliner Clubs in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht und schließt am Samstagnachmittag. In der Nacht auf Sonntag öffnet der Club erneut gegen Mitternacht und hat dann durchgehend bis Montagabend geöffnet. Mitunter gehen die Partys aber auch länger. Musikalisch steht eine breite Palette von House- und Techno auf dem Programm. Je nach Jahreszeit, Uhrzeit und Programm bilden sich vor der Einlasstür kürzere oder längere Warteschlangen, wobei die Türsteher für eine vergleichsweise strenge Auswahl der Gäste bekannt sind. Im Innern der Gebäude gibt es zwei Tanzflächen, den Heinz Hopper Floor, der die ganze Zeit über bespielt wird, und den etwas kleineren Acid Bogen. Das weitläufige Außengelände beinhaltet auch das Deck eines dauerhaft angelegten Bootes. Hier legen tagsüber und bei gutem Wetter ebenfalls DJs auf. Das Quasimodo gehört seit 1975 zu den ältesten Clubs der Berliner Kulturlandschaft und zu den renommiertesten Livemusik-Clubs in Europa. Der anfängliche Jazzkeller, im wahrsten Sinne des Wortes, wurde zur musikalischen Heimat für viele internationale Künstler der unterschiedlichsten Genres. Unter dem Delphi-Filmpalast und dem Quasimodo Restaurant gelegen, entwickelte sich diese musikalische Kultstätte zu einem beliebten Schauplatz für Jazz-, Blues-, Rock-, Latin-, Soulund Funk-Konzerte und Musik mit Qualität. Seit jeher kommen im Quasimodo Jung und Alt zusammen. Musikfans aus aller Welt begegnen sich wie alte Freunde im lauschigen Ambiente irgendwo zwischen Tradition und Moderne, geeint durch die Musik und den Geist des Rock’n’Roll. Wer sich einmal im Licht der unvergleichlichen Atmosphäre gesonnt und den familiären Charme des Quasimodos verinnerlicht hat, wird immer wieder seinen Weg zu diesem Ort finden. Bar Tausend Kater Blau Quasimodo Schiffbauerdamm 11, 10117 Berlin www.tausendberlin.com Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin www.katerblau.de Kantstraße 12A, 10623 Berlin www.quasimodo.de

„Der Asphaltboden zitterte, es wummerte im Ohr, als ich an einen dicken Beat mein junges Herz verlor. Seit damals gefällt mir die Stadt besser als zuvor, wenn ich durch Berlin-City cruise ...“, singt Seeed im Song und beschreibt so auf gekonnte Art und Weise auch den neuen SEAT Arona Beats – mit dem wir die Stadt erkunden. Der SEAT Arona ist der kompakte Crossover-SUV für jedes Abenteuer, und im SEAT Arona Beats sieht man die Welt nun auch mit neuen Ohren, denn er verfügt über ein herausragendes Beats Audio-Soundsystem: Ein 300-Watt-Verstärker mit acht Kanälen, ein digitaler Signalprozessor und sieben High-End-Lautsprecher sorgen für den „dicken Beat“. Mit zwei Hochtönern in der A-Säule und zwei Tieftönern in den vorderen Türen, zwei Breitbandlautsprechern hinten sowie einem in der Reserverad- Mulde eingebauten Subwoofer lässt das Audiosystem von Beats by Dr. Dre keine Wünsche offen.

Film Juliaroberts Christophwaltz Seat Travel Art Motion Design Lifestyle Bold Leidenschaft Berlin Zeit Istanbul Amarok Teams Roberts Karibik Audi

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.44
BOLD THE MAGAZINE No.43
BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey