Aufrufe
vor 6 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.40

  • Text
  • Ostertag
  • Dimitri
  • Luft
  • Jeep
  • Wrangler
  • Bold
  • Tarraco
  • Hongkong
  • Mendelsohn
  • Kunst
  • Japan
  • Insel
  • Elegance
  • Lexus
  • Mazda
NEW ELEGANCE SPECIAL TOPIC: FASHION | IM INTERVIEW: BEN MENDELSOHN | FOTOGRAF PETER ODEFEY | AUTOR HANK GREEN | AUF KUNSTTOUR IN JAPAN | 48 STUNDEN HONG KONG | LONDON | NEW SEAT TARRACO | NEW WATCHES: TIMELESS ELEGANCE

38 //

38 // BOLD THE MAGAZINE TRAVEL / JAPAN einen Platz der Freude vorfinden und positive Energie von Teshima in die Welt tragen, wünschte sich der Stiftungsvorsitzende und Inhaber des Bildungskonzerns Benesse Holdings, Soichiro Fukutake. In einem Weiler im Distrikt Leura haben der Künstler Tadanori Yokoo und die Architektin Yuko Nagayama ein altes Wohnhaus in das Kunstobjekt „Teshima Yokoo House“ umgestaltet, das Yokoos zentrales Thema „Leben und Tod“ beinhaltet. In einem Steingarten liegen blutrot lackierte Felsbrocken an den Ufern eines Baches, dessen Grund aus kobaltblauen und gelben Scherben besteht. Der Bach fließt durch das Haus und mündet außen an einer Mauer. Der Besucher folgt dem Wasserverlauf vom Steingarten ins Haus, wo er auf Glas über dem Bach zu dessen Mündung läuft. Der Raum ist sonst mit Tatami-Matten ausgelegt. An den Wänden hängen Ölgemälde, die den Betrachter mit dem Tod konfrontieren. Wer von innen nach draußen auf den Steingarten schaut, blickt durch rotes Glas, das weiße Kieselsteine, Felsbrocken und den Himmel rot färbt. Der Betrachter, so der Künstler, steht an der Grenze von Leben und Tod. Das Thema bildet auch den Schwerpunkt der Arbeit des französischen Künstlers Christian Boltanski. Auf Teshima hat er an einem Strand, wo sonst kein anderes Haus steht, sein Herzschlag-Archiv errichtet. Les Archives du Coeur besteht aus drei Räumen. In einem bewegt man sich in fast absoluter Dunkelheit auf eine Lichtquelle zu – je näher man ihr kommt, desto lauter ertönt ein Herzschlag. In einem anderen Raum können Gäste ihren Herzschlag aufnehmen und archivieren und so Teil des Kunstobjekts werden. In einem weiteren Raum kann man am Computer Herzschläge von Besuchern des Hauses recherchieren und sie über Kopfhörer anhören. Am Nachmittag setzen wir in 25 Minuten auf die kleine Insel Inujima über. Nach unterschiedlichen Angaben leben hier nur noch 35 bis 50 Menschen in einem kleinen Dorf in unmittelbarer Nachbarschaft eines früheren Kupfer- Umschmelzwerks. Hätte die Kunst nicht auf dem kleinen Eiland Einzug gehalten, würde hier wahrscheinlich niemand mehr leben, die Fabrik und das Dorf wären wohl verfallen. Das 1909 eröffnete Kupferwerk wurde infolge eines Preisverfalls des Metalls schon rund zehn Jahre später geschlossen. Das Wirtschaftsministerium hat die gut erhaltene Ruine 2007 in den Rang einer industriellen Kulturerbestätte erhoben. Der preisgekrönte Architekt Hiroshi Sambuichi aus Hiroshima hat die Anlage zu dem Inujima Seirensho Art Museum umgebaut. Sambuichi hat den Grundriss des Geländes und die Fabrikarchitektur aus hohen Mauern und Schornsteinen erhalten, vorhandene Backsteine genutzt und moderne Akzente gesetzt, etwa mit großen Glasfenstern. Zudem versorgen Solarzellen und Erdwärme

Marcel Ostertag Dimitri Irene Luft Jeep Wrangler Bold Tarraco Hongkong Mendelsohn Kunst Japan Insel Elegance Lexus Mazda

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE No.42
BOLD THE MAGAZINE No.41
BOLD THE MAGAZINE No.40
BOLD THE MAGAZINE No.39
BOLD THE MAGAZINE No.38
BOLD THE MAGAZINE No.37
BOLD THE MAGAZINE No.36
BOLD THE MAGAZINE No.35
BOLD THE MAGAZINE No.34
BOLD THE MAGAZINE No.33
BOLD THE MAGAZINE No.32
BOLD THE MAGAZINE No.31
BOLD THE MAGAZINE No.30
BOLD THE MAGAZINE No.29
BOLD THE MAGAZINE No.28
BOLD THE MAGAZINE No.27
BOLD THE MAGAZINE No.26
BOLD THE MAGAZINE No.25
BOLD THE MAGAZINE No.24
BOLD THE MAGAZINE No.23
BOLD THE MAGAZINE No.22
BOLD THE MAGAZINE No.21
BOLD THE MAGAZINE No.20
BOLD THE MAGAZINE No.19
BOLD THE MAGAZINE No.18
BOLD THE MAGAZINE No.17
BOLD THE MAGAZINE No.16
BOLD THE MAGAZINE No.15
BOLD THE MAGAZINE No.14
BOLD THE MAGAZINE No.13
BOLD THE MAGAZINE No.12
BOLD THE MAGAZINE No.11
BOLD THE MAGAZINE No.10
BOLD THE MAGAZINE No.09
BOLD THE MAGAZINE No.08
BOLD THE MAGAZINE No.07
BOLD THE MAGAZINE No.06
BOLD THE MAGAZINE No.05
BOLD THE MAGAZINE No.04
BOLD THE MAGAZINE No.03
BOLD THE MAGAZINE No.02
BOLD THE MAGAZINE No.01
BOLD THE MAGAZINE No.00

SPECIALS

BOLD INTERVIEW No.01
BOLD TRAVEL No.10
BOLD CAR No.09
BOLD TRAVEL No.09
BOLD CAR No.07
BOLD TRAVEL No.08
BOLD TRAVEL No.07
BOLD CAR No.06
BOLD CAR No.05
BOLD TRAVEL No.06
BOLD TRAVEL No.05
BOLD CAR No.04
BOLD CAR No.03
BOLD TRAVEL No.04
BOLD CAR No.02
BOLD CAR No.01
BOLD TRAVEL No.03
BOLD TRAVEL No.02
BOLD TRAVEL No.01

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey