Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD THE MAGAZINE No.44

PRECIOUS KEIRA KNIGHTLEY | MARK FORSTER IM GESPRÄCH (TEIL 1) | DAVID LACHAPELLE | KARL LAGERFELD & PUMA | IN­TE­RI­EUR: UNIQUE AND HANDMADE | VON JAVA NACH BALI (TEIL 1) | MIT DEM BOOT DURCH IRLAND

LIFESTYLE / REPORTAGE

LIFESTYLE / REPORTAGE BOLD THE MAGAZINE // 53 wegs deutet die Pfeilapplike bei 5 Uhr auf den Ort, der stellvertretend für die gerade angezeigte Zeitzone steht. Mit einer Zonenkorrekturtaste können Städtering und Zonenzeit gemeinsam schrittweise um eine Stunde vorwärtsgeschaltet werden. Eine Datumanzeige befindet sich ebenfalls auf dem Argenté-Zifferblatt unseres rot-goldenen Modells. Nach weiteren äußerst interessanten Zwischenstationen, wie dem legendären Brooklands Race Track, welcher 1906 als erste Rennstrecke der Insel Großbritannien von dem wohlhabenden Großgrundbesitzer Hugh Fortescue Locke-King in Auftrag gegeben wurde, und dem royal-angehauchten Dinner im Kew Palace, welcher sich auf dem Gelände des weltbekannten Kew Gardens befindet, geht es für uns in Richtung Hampton Court Palace – zur feierlichen Eröffnung des 8. englischen Concours of Elegance. Diese wird natürlich mit dem Einfahren der 60 Teilnehmerfahrzeuge zelebriert. Hier reihen sich die seltensten, schönsten, wertvollsten, zum Teil auch schrägsten Automobile der vergangenen Jahrzehnte (und zum Teil auch Jahrhunderte) aneinander. Das Schöne an dieser Veranstaltung: Hier geht es weniger um das Thema Geld als um eine gemeinsame Leidenschaft – das Automobil. einer früheren Ausgabe des BOLD THE MAGAZINE interessante Einblicke im großen BOLD Interview gab, ist selbst leidenschaftlicher Automobil-Sammler. Und so gehört es sich, dass der sympathische Chef und Sponsor des Concours of Elegance auch zu den Teilnehmern gehört, welche nun zutiefst vergnügt und in aller Seelenruhe im Schlosspark die Konkurrenz begutachten. Herr Schmidt geht in diesem Jahr mit seinem schicken 1958 AC ACE Bristol an den Start. Sympathisch an der Veranstaltung ist auch der Fakt, dass der Gewinner unter den Teilnehmern selbst votiert wird. Statt einer Jury wird jeder Besitzer gebeten einen Favoriten zu küren. Der Gewinner erhält, nebst dem Stolz, den Titel erhalten zu haben, automatisch auch einen der begehrten Plätze der Veranstaltung im kommenden Jahr. Für uns jedoch stehen mehr die vergangenen Tage und Stunden und die anregenden Konversationen im Mittelpunkt der Geschehnisse, welche uns so elegant durch das westliche Umland Londons führten, und so können wir in aller Ruhe die Zeit genießen, die uns noch bleibt – hier im schönen Old England, in dem Tradition auf Lifestyle trifft. Wilhelm Schmid, CEO von A. Lange & Söhne, der dem Unternehmen seit 2011 vorsteht und auch bereits in WEITERE INFORMATIONEN: www.alange-soehne.com

Keine Tags gefunden...

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey