Aufrufe
vor 8 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.49

  • Text
  • Heiler
  • Thierry
  • Charly
  • Hamburg
  • Zeit
  • Macdonald
  • Jaguar
  • Mugler
  • Bold
  • Porsche
BEGEISTERUNG INTERVIEW: CHARLY HÜBNER | AMY MACDONALD IM GESPRÄCH | URBAN BOHEMIAN: LENA HOSCHEK | THIERRY MUGLER | ANDY WARHOL | SVEN MARQUARDT | PORSCHE DESIGN: GOOD DESIGN MUST BE HONEST | ROLAND HEILER IM INTERVIEW

IM GESPRÄCH / AMY

IM GESPRÄCH / AMY MACDONALD BOLD THE MAGAZINE // 27 machen. Ich finde, manchmal denken wir zu viel darüber nach, was andere denken. Zurück zu „The Human Demands“: Das Album entstand mit dem legendären Produzenten Jim Abbiss. Was schwebte Ihnen hier musikalisch vor? heben ganz kleine Gewichte, und ich will immer zu ihnen gehen und sagen: Nimm mehr, du bist stärker als du denkst! Gewichtheben ist jetzt nicht gerade ein Hobby, das man Ihnen auf den ersten Blick zutrauen würde … Ich hatte einen Plattenvertrag mit einem neuen Label unterschrieben und dadurch fühlte sich alles total frisch an. Ich glaube das hat mir in den letzten Jahren gefehlt. Es war irgendwie immer das Gleiche. Aber auf einmal hatte ich all diese Leute um mich herum, die super motiviert waren. Irgendwann fiel dann der Name Jim Abbiss, und ich war sofort ganz Ohr, denn Jim hat einige der Alben produziert, die ich geliebt habe, als ich jung war. Wir verstanden uns auf Anhieb. Ich hatte keinen bestimmten Sound im Kopf – und ich glaube, genau deshalb hat es so gut geklappt. Ich war einfach offen für alles, und irgendwie entstand das Album wie von selbst. Die Aufnahmen haben wahnsinnig viel Spaß gemacht, und das lag sicher am Enthusiasmus von allen, die involviert waren. Apropos Enthusiasmus: Wofür können Sie sich jenseits der Musik begeistern? Das, was ich im Moment am meisten liebe, ist Gewichtheben. Ob Kreuzheben oder Kniebeugen, ich bin geradezu besessen davon. Mein Trainer war Champion im Powerlifting, und er hat mir beigebracht, stark zu sein. Man kennt seine eigene Stärke nicht, bis man es ausprobiert. So viele Mädchen in meinem Fitnessstudio (Lacht) Das stimmt. Ich hatte vor ein paar Monaten Freunde zu Besuch. Als die Fitnessstudios wegen Corona geschlossen waren, haben mein Mann und ich uns eine Klimmzugstange gekauft, und unsere Freunde schafften nicht mal einen Klimmzug. Die haben ganz schön gestaunt, als ich einen nach dem anderen machte. Ich liebe es, stark zu sein. Für mich hat das etwas sehr Ermächtigendes. Zu wissen, dass man physisch stark ist, macht das auch psychisch stärker? Ich glaube schon. Aber auch die Endorphine, die man durch Sport produziert, sorgen dafür, dass man sich besser fühlt. Auch das ist ein Grund, warum ich Gewichtheben liebe: Ich weiß, wie gut ich mich danach fühle. Ich habe neulich noch gedacht: Wenn das mit der Musik mal irgendwann nicht mehr läuft, dann werde ich Fitnesstrainerin. WEITERE INFORMATIONEN: www.amymacdonald.co.uk @amy__macdonald

Heiler Thierry Charly Hamburg Zeit Macdonald Jaguar Mugler Bold Porsche

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey