Aufrufe
vor 9 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.50

  • Text
  • Garybarlow
  • Luxury
  • Watches
  • Carriecoon
  • Nickcave
  • Berlin
  • Volvo
  • Pott
  • Barlow
  • Cupra
  • Amazon
  • Zeit
  • Hering
  • Bold
CHARAKTER INTERVIEW: CARRIE COON | GARY BARLOW | NICK CAVE | LUXURY WATCHES | TOMMY HILFIGER FASHION | COOL STUFF | MADE IN GERMANY: HERING BERLIN UND POTT | EMISSIONSFREI UNTERWEGS

MOTION / REPORTAGE

MOTION / REPORTAGE BOLD THE MAGAZINE // 65 cher Richtung ist der Vierwaldstättersee erreicht. Spätestens jetzt wird das Panorama von den Erhebungen der Voralpen dominiert. Der Weg nach Luzern führt uns am Verkehrshaus der Schweiz vorbei, das allein schon einen Tagesausflug wert ist. Dort werden Flugzeuge, Eisenbahnen, Schiffe und Automobile aus diversen Epochen in mehreren, sowohl für kleine als auch für große Besucher spannend inszenierten Ausstellungen präsentiert. Luzerns größte Attraktion ist die Kapellbrücke am westlichen Seeufer. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und gilt als älteste überdachte Holzbrücke Europas. Von dort aus kennt die weitere Reiseroute nur noch zwei Richtungen: gen Süden und bergauf. Je nach Zeit und Stimmung hat der Fahrer auf einem Großteil der nun folgenden Etappe dabei die Wahl, ob er die Autobahn oder die Landstraße nutzt, um zunächst den Sarnersee und wenig später den Lungernersee zu passieren. Auf dem Weg nach Interlaken verlockt das türkisblau schimmernde Wasser des Brienzersees zu einem Bad in einem der vier Strandbäder. Derart erfrischt, ist der Schlussspurt über Interlaken bergauf bis nach Grindelwald das reine Vergnügen. Grindelwald, traditionsreiches Touristenziel am Fuße der Eiger-Nordwand und Heimat zahlreicher erfolgreicher Skirennläufer, lässt sich perfekt als Ausgangspunkt für Ausflüge zu Gipfeln, Grotten und Gletschern nutzen. So fährt beispielsweise die Jungfraubahn wie schon vor 100 Jahren durch einen sieben Kilometer langen Tunnel bis zur höchstgelegenen Bahnstation Europas auf 3.454 Metern über dem Meer. Auf dem Jungfraujoch erleben die Besucher eine hochalpine Wunderwelt aus Eis, Schnee und Fels. Eine atemberaubende Aussicht auf die Eiger-Nordwand erwartet Ausflügler auf dem Grindelwalder First. Hinab geht es für Mutige mit der 800 Meter langen Drahtseilbahn „First Flieger“. In rasantem Tempo führt auch die Sommerrodelbahn Pfingstegg ins Tal. Wer spektakuläre Natur in aller Ruhe erkunden will, dem sei eine Wanderung durch die Gletscherschlucht Rosenlaui empfohlen. Der MINI Electric kann in der Zwischenzeit an einer Haushaltssteckdose, Wallbox oder Schnellladestation frische Kräfte sammeln. Wie weit die Hochvoltbatterie bereits aufgeladen ist, lässt sich ganz einfach über die Remote App von MINI Connected aus der Ferne überprüfen. Per Smartphone kann auch die gewünschte Abfahrtszeit ausgewählt werden, sodass die serienmäßige Standklimatisierung per Timer-Funktion rechtzeitig für angenehme Temperaturen im Innenraum sorgt. So sind sowohl der MINI Cooper SE als auch der Fahrer und seine Begleiter bestens gerüstet für die Rückkehr nach Zürich – oder für eine weitere lokal emissionsfreie Etappe durch die schönsten Ferienregionen der Schweiz. WEITERE INFORMATIONEN: www.mini.de

Garybarlow Luxury Watches Carriecoon Nickcave Berlin Volvo Pott Barlow Cupra Amazon Zeit Hering Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey