Aufrufe
vor 6 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.51

  • Text
  • Evoque
  • Kunst
  • Depp
  • Rover
  • Audi
  • Mikkelsen
  • Dhabi
  • Porsche
  • Warhol
  • Bold
KULT(UR) EXKLUSIV IM INTERVIEW: MADS MIKKELSEN | ART MEETS BRAND | POP ART NEU ENTDECKEN: ANDY WARHOL | JOHNNY DEPP IM GESPRÄCH ÜBER SHANE MACGOWAN | CHRIS CORNELL | CHRIS LABROOY | ABU DHABI | DER NEUE AUDI E-TRON GT

IM GESPRÄCH / JOHNNY

IM GESPRÄCH / JOHNNY DEPP BOLD THE MAGAZINE // 45 ausschöpfen. Bob Dylan inspiriert mich sehr, Tom Waits ist ein gutes Beispiel, oder Nick Cave. Und natürlich gehört auch Shane MacGowan in dieses Pantheon. Sie sind mit Shane befreundet. Was verbindet Sie mit dem ehemaligen Frontmann der Pogues? Ich habe keine Ahnung. Als wir uns zum ersten Mal begegneten, konnte ich sein Irisch nicht verstehen. Ich dachte, er kann mich nicht ausstehen. Dann fragte ich ihn, ob er das Eröffnungskonzert in meinem Viper Room spielen würde. Und der Laden lag ihm zu Füßen, er war eine Wucht. Andererseits ist er ein Beispiel dafür, wie sich Künstler mit Alkohol- und Drogenkonsum selbst zerstören. Kann er wirklich ein Vorbild für Sie sein? Ja, weil dieser Mann einen absoluten Überlebenswillen hat. Auch wenn es ihm schlecht geht, ist er voller Entschlossenheit. Er hat noch etwas zu sagen und will nicht draufgehen. Und Sie haben auch noch etwas zu sagen? Ist das der Grund, weshalb Sie trotz aller Tiefschläge und Eskapaden durchgehalten haben? Lassen Sie uns lieber von Missgeschicken sprechen. Aber ja, meine Leidenschaft ist ungebrochen. Ich will Leute beobachten und sie in mich aufsaugen, ich bin fasziniert von menschlichen Verhaltensweisen und Ticks. Das hält mich am Laufen. Obwohl Sie ja für Ihre jüngsten Filme nicht unbedingt die besten Kritiken bekamen. Ich habe doch immer schon alle nur möglichen abstrusen Rollen gespielt. Den meisten Leuten ist das nur nicht aufgefallen – zum Glück. Ich kann also locker so weitermachen. Die ganzen „Missgeschicke“ sind Ihnen also egal? Alles kommt, und eines Tages geht und verschwindet es wieder. Ich habe keine großen Erwartungen, mir kommt es nie aufs Resultat an. Ich will nur die Reise auf dieser – meiner – Straße fortsetzen. Klar legt man dir ab und zu Hindernisse in den Weg. Du schaust ihnen ins Auge, akzeptierst, dass es sie gibt, und dann geht es weiter. Auf meiner eigenen Spur. In der muss ich bleiben. Nur wenn du deine Spur verlässt, gibt es Unfälle und ne Menge Chaos. Aber was genau ist es dann, was Sie antreibt? Ich habe einfach den Hunger und das Bedürfnis, mich selbst auszudrücken. Sie meinten gerade, dass Sie auf Ihrer eigenen Spur dahin jagen. Sind Sie ein Egomane? Das würde ich nicht sagen. Letztes Jahr kam zum Beispiel bei einem Filmfestival eine Frau auf mich zu, die die Geschichte ihrer Vergewaltigung filmisch aufarbeiten möchte. Sie verdient es, das man ihr zuhört – und ich würde gerne helfen! So, wie ich allen Menschen mit ähnlichen Wünschen gern helfen möchte. Andererseits sind 97 Prozent aller Filme, die gedreht werden, eigentlich überflüssig. Aber diese Frau verdient eine Chance, das zu sagen, was sie sagen möchte. Vielleicht sogar, mehr als ich. Und genau deshalb habe ich auch die Aufgabe, so jemanden zu unterstützen, und sei es auch nur in kleinem Umfang. Das ist der einzige Grund, weshalb ich auf Erden bin. Das würde ein Egomane sicherlich ganz anders sehen. Will man als Schauspieler berühmter sein als alle anderen? Absolut nicht. Für mich ist diese Fahrt kein Wettrennen. Ich habe keinen Funken Ehrgeiz und will mich mit niemanden messen. Deshalb hasse ich auch diese ganzen Preisverleihungen. Abgesehen davon: Wenn man schon unbedingt den besten Schauspieler küren will, warum gibt es dann keine Preise für den besten Haardesigner, Beleuchter oder Techniker? Schauspieler sollten nicht im Wettbewerb miteinander stehen. Davon halte ich nichts! Bevor ich mich an so etwas beteilige, bleibe ich lieber zuhause und sabble vor mich hin. WEITERE INFORMATIONEN: www.neuevisionen.de

Evoque Kunst Depp Rover Audi Mikkelsen Dhabi Porsche Warhol Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey