Aufrufe
vor 1 Jahr

BOLD THE MAGAZINE No.52

  • Text
  • Islands
  • Zeit
  • Kunst
  • Jeep
  • Auto
  • Katar
  • Krasinski
  • Formento
  • Jaguar
  • Bold
HOFFNUNG EXKLUSIV IM INTERVIEW: JOHN KRASINSKI | STRANGELY FASCINATING: FORMENTO + FORMENTO | MLETZKO: STIL UND GANZ VIEL PORSCHE | 60 JAHRE JAGUAR E-TYPE | KATAR: WEG IN DIE MODERNE | MIT DEM MINI DURCH ISLAND | LENA HOSCHEK: ANTOINETTE’S GARDEN

18 //

18 // BOLD THE MAGAZINE ART / SEHENSWERT Die Bilder des Künstlerpaares Formento + Formento erzählen ganze Geschichten; dabei geht es um Liebe, Eifersucht, Angst, Sehnsucht und Melancholie. Im Jahr 2005 trafen sich BJ und Richeille während der Arbeit für einen Job in South Beach (Miami, USA). Und es war Liebe auf den ersten Blick – bereits drei Monate später wurde in New York City geheiratet. Die sehr unterschiedlichen Talente der beiden machen ihre Arbeiten so besonders. Er lernte sein Handwerk bei den Großen der Fotografie. BJ assistierte Annie Leibovitz, Richard Avedon und Mary Ellen Mark. Sie kommt aus der Modebranche und leitete als Art Direktorin große Kampagnen-Shootings. BJ wurde 1964 in Honolulu geboren und studierte in den 1980er-Jahren Fotografie in San Francisco. Richeille, Jahrgang 1975, stammt aus London, wo sie auch Grafik Design studiert hat. Seit 2001 arbeitet BJ als selbständiger Fotograf und Richeille als Art Direktorin und Designerin. Formento + Formento sind bekannt für ihre erfinderische und stilisierte Fotografie, die das Unheimliche und Perverse erforscht und zweischneidige Allegorien mit zugrundeliegender Lyrik enthüllt. Unter dem Namen Formento + Formento inszeniert Richeille Formento Stile und Kunst, während BJ Formento beleuchtet und fotografiert. Die Bilder sind ein gegenseitiges Porträt – ein Austausch, in dem die Individualitäten der Künstler verschwimmen und Spuren aufeinander hinterlassen. Zusammen hat das Duo die faszinierende Fähigkeit, den Geist einer Zeit und eines Ortes aufzunehmen und filmische Fotografien mit einer Vision zu erstellen, die sich meist auf die Vergangenheit bezieht, aber zeitgemäß und höchst originell bleibt. Während der weltweiten Pandemie arbeiten die beiden Künstler viel zuhause, in der Insolation ihres geschützen Umfeldes. „Wir suchen in der Kunst nach Hoffnung und – jetzt mehr denn je – nach Zuflucht.“ „Seit der Pandemie isolieren wir uns zu Hause. Da unsere Umgebung persönlicher und weniger öffentlich wird, versuchen wir, unsere Prioritäten neu zu kalibrieren und Wege zu finden, um beschäftigt zu bleiben, die Arbeit zu erkunden, die uns verankert und die uns in diesen schwierigen Zeiten gesund hält. Nach dem ersten Chaos waren wir aufgrund unserer Kreativität sehr produktiv und kathartisch.“ „Unser Studio in Connecticut ist jetzt eine extravagante Inszenierung, die mit Silikon-Liebespuppen ein endloses Kaleidoskop der Selbstverwirklichung provoziert. Hier stellen wir Fragen wie: Wie wirkt sich das Verlangen auf unser Verhalten aus? Können wir Intimität in leblosen Objekten finden? Und was macht die Pandemie mit uns?“ Hysteria Ein Bildband zur Serie und vieles mehr ist auf der Website der Künstler erhältlich. Formento + Formento www.formento2.com

Islands Zeit Kunst Jeep Auto Katar Krasinski Formento Jaguar Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey