Aufrufe
vor 6 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.52

  • Text
  • Islands
  • Zeit
  • Kunst
  • Jeep
  • Auto
  • Katar
  • Krasinski
  • Formento
  • Jaguar
  • Bold
HOFFNUNG EXKLUSIV IM INTERVIEW: JOHN KRASINSKI | STRANGELY FASCINATING: FORMENTO + FORMENTO | MLETZKO: STIL UND GANZ VIEL PORSCHE | 60 JAHRE JAGUAR E-TYPE | KATAR: WEG IN DIE MODERNE | MIT DEM MINI DURCH ISLAND | LENA HOSCHEK: ANTOINETTE’S GARDEN

MOTION / ROADTRIP

MOTION / ROADTRIP BOLD THE MAGAZINE // 49 Um die landschaftliche Vielfalt des Inselstaats im Nordatlantik zu erleben, bietet sich eine Rundreise im Automobil an. Das Straßennetz ist dünn, für manche Ausflüge ist Allradantrieb unbedingt empfehlenswert. Auf einer Entdeckungstour zu Fjorden, Seen, Gletschern, Geysiren und Vulkanen kann der MINI Cooper S Countryman ALL4 sein Talent als robuster Allrounder für jedes Terrain unter Beweis stellen. Ein Land voller Gegensätze am nordwestlichen Rande Europas: Der Inselstaat im Nordatlantik ist für seine heißen Quellen ebenso bekannt wie für seine riesigen Eisfelder. Traditionelle Pferdezucht wird dort noch immer ebenso erfolgreich betrieben wie eine international bedeutende Aluminium-Produktion. Als Wirtschaftszweig hat in der jüngsten Vergangenheit auch der Tourismus an Stellenwert gewonnen. Die ursprüngliche Natur unweit des Polarkreises, die faszinierende Vielfalt der Landschaft und der Kontrast, den aktive Vulkane und schneebedeckte Gletscher bilden, locken Besucher aus aller Welt an. Aufgrund des warmen Golfstroms ist das Klima in Island milder als in anderen Regionen dieser Breitengrade. Die Winter sind hier vergleichsweise mild und die Sommer eher kühl. In den letzten Jahrzehnten macht sich die globale Erwärmung durch einen leichten Anstieg der durchschnittlichen Temperaturen bemerkbar, was am Rückzug einzelner Gletscherzungen bis hin zum völligen Abschmelzen kleinerer Gletscher (zum Beispiel der heute verschwundene Okjökull) zu beobachten ist. Am wärmsten ist es hier in der Zeit von Mitte Juni bis Mitte September. Ein Wochenend-Trip reicht nicht aus, um die wichtigsten Attraktionen Islands zu erkunden. Erst auf einer Rundreise erschließt sich der besondere Reiz der Insel. Doch Islands Straßennetz ist dünn. Vor allem im Landesinneren sind viele Orte nur über Schotterpisten erreichbar. Auch Islands wichtigste Straßenverbindung, die Ringstraße 1, macht da keine Ausnahme: Im Umkreis der Hauptstadt Reykjavik ist sie als mehrspurige Schnellstraße ausgebaut, einige andere Abschnitte der Hringvegur sind dagegen nicht einmal asphaltiert. Deshalb erweist sich der MINI Cooper S Countryman ALL4 als ideales Allround-Talent für ein Island-Abenteuer zwischen Gletschern und Vulkanen. Sein Allradsystem ALL4 verteilt die Kraft seines 178 PS (131 kW) starken Vierzylinder-Ottomotors mit MINI TwinPower Turbo Technologie auf jedem Untergrund und in jeder Fahrsituation bedarfsgerecht zwischen den Vorderund Hinterrädern. Die Bodenfreiheit von 16,5 Zentimetern sorgt auch auf groben Unebenheiten für ausreichend Spielraum. Und unter der großen Heckklappe des Fünftürers steht ein Stauvolumen zwischen 450 und 1.390 Litern zur Verfügung, so dass sich das für eine längere Tour erforderliche Gepäck mühelos unterbringen lässt.

Islands Zeit Kunst Jeep Auto Katar Krasinski Formento Jaguar Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey