Aufrufe
vor 9 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.55

  • Text
  • Wwwboldmagazineeu
  • Odell
  • Constantin
  • Porsche
  • Vater
  • Schiffer
  • Winslet
  • Rolle
  • Frauen
  • Zeit
  • Bold
EXKLUSIV IM INTERVIEW: KATE WINSLET | „NO TIME TO DIE“ DANIEL CRAIG EXKLUSIV IM GESPRÄCH | PORSCHES STARKE FRAUEN IM TENNIS | SHE MOVES US: PROFIBOXERIN NINA MEINKE IM INTERVIEW | ON THE TRAIL OF JAMES BOND: MIT ASTON MARTIN ÜBER DIE ALPEN | TOM ODELL | CLAUDIA SCHIFFER: MODEFOTOGRAFIE DER 90IGER

Foto: Bruce Weber

Foto: Bruce Weber (Claudia Schiffer, Cindy Crawford, New York 1992)

ART / SEHENSWERT BOLD THE MAGAZINE // 37 Claudia Schiffer lädt in den großzügigen Räumen des Kunstpalastes Düsseldorf zu einer Zeitreise in die bewegende Modewelt der 90er Jahre. Das Top-Model wurde 1970 in Rheinberg geboren und ist dort aufgewachsen, 1987 wurde Claudia Schiffer im Düsseldorfer Club „Checker’s“ von einem Modelagent entdeckt. Ihre Karriere startete schnell, und mit einem kometenhaften Aufstieg wurde sie alsbald zu einem der bekanntesten und international gefragtesten Models. Das Supermodel-Phänomen bestimmte zu dieser Zeit die gesamte Branche und maßgeblich das Jahrzehnt. Eine Zeit, in der nicht mehr nur die Mode die Schlagzeilen in der Presse bestimmte, sondern die Model-Persönlichkeiten, die sie trugen. Das Rezept war: Sinnlichkeit plus Energie und Selbstbewusstsein. In ihrer gesamten Karriere erschien Claudia Schiffer weltweit auf über eintausend Magazin-Titeln. Anhand von ca. 150 Ausstellungsobjekten eröffnet diese Ausstellung ein Panorama der vielfältigen Aspekte, Akteure und Orte, die die Modewelt und Kulturlandschaft dieser besonderen Dekade prägten. Der von Schiffer selbst eingesprochene Audioguide stellt viele der ausgestellten Werke mit ihren persönlichen Beobachtungen und Anmerkungen vor. Claudia Schiffer dazu: „In den 1980er Jahren verliebte ich mich in die Mode, aber es waren die 1990er Jahre, in denen mir klar wurde, was Mode wirklich bedeutet. Es war eine intensive und wunderbare Zeit, wie es sie zuvor nie gegeben hatte. Fotoshootings konnten sich über Tage ziehen und Mode regierte wochenlang die Titelseiten. Wir atmeten diese Atmosphäre ein, lebten für sie, und erstmals erkannten wir, dass wir die Stärke hatten, etwas zu verändern.“ In der Mode wie auch im Film oder der Musik verlangte der Zeitgeist der 1990er Jahre nach Stars, die die traditionellen Grenzen ihrer Professionen durchbrachen. Die Supermodels waren sowohl Stars als auch zunehmend Profis im Fashion-Business und die Ausstellung macht so die Bewegung zur Selbstermächtigung sichtbar, auf welcher die nachfolgenden Generationen aufbauen konnten. Die Ausstellung eröffnet tiefe Einblicke in die Vielfalt der fotografischen Bilderwelten einer überaus befreiend-kreativen Zeit des internationalen Modebusiness: Die Extravaganz des Oeuvres von Arthur Elgort steht hier im Kontrast zu dem intimen, unmittelbaren Stil von Corinne Day. Ellen von Unwerths überdrehte Betonung von plakativer Sexiness trifft auf die skulpturalen, mit Feinsinn komponierten Bilder von Herb Ritts. Die provokanten Aufnahmen von Juergen Teller begegnen der zeitlosen Eleganz von Karl Lagerfelds Fotografien. Die Ausstellung bietet eine wahrhafte Zeitreise: Mit Muße durchschritten, lässt sich hier in die eigenen Tiefen der Zeit oder in eine zuerst fremd erscheinende Welt eintauchen. Captivate! Modefotografie der 90er. Bis: 9. Januar 2022 Kunstpalast Düsseldorf www.kunstpalast.de

Wwwboldmagazineeu Odell Constantin Porsche Vater Schiffer Winslet Rolle Frauen Zeit Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey