Aufrufe
vor 9 Monaten

BOLD THE MAGAZINE No.55

  • Text
  • Wwwboldmagazineeu
  • Odell
  • Constantin
  • Porsche
  • Vater
  • Schiffer
  • Winslet
  • Rolle
  • Frauen
  • Zeit
  • Bold
EXKLUSIV IM INTERVIEW: KATE WINSLET | „NO TIME TO DIE“ DANIEL CRAIG EXKLUSIV IM GESPRÄCH | PORSCHES STARKE FRAUEN IM TENNIS | SHE MOVES US: PROFIBOXERIN NINA MEINKE IM INTERVIEW | ON THE TRAIL OF JAMES BOND: MIT ASTON MARTIN ÜBER DIE ALPEN | TOM ODELL | CLAUDIA SCHIFFER: MODEFOTOGRAFIE DER 90IGER

Fotos: Metro-Goldwyn

Fotos: Metro-Goldwyn Mayer (MGM) Danjaq, LLC, Daniel Craig in Szenen aus: „No Time to Die“

INTERVIEW / BARBARA BROCCOLI BOLD THE MAGAZINE // 71 denn je. Dabei ist das mit Bond und den Frauen ja von jeher so eine Sache ... Keine Frage. Aber Bond-Filme haben von Beginn an immer den jeweiligen Zeitgeist reflektiert. Dass den Frauen in einem 007- Abenteuer heutzutage eine andere Rolle zukommt als in den sechziger Jahren, versteht sich von selbst. Bonds Schwierigkeiten mit zwischenmenschlichen Beziehungen sind natürlich die gleichen wie jeher. Er ist früh zum Waisen geworden, und sein Job bringt es mit sich, dass er von einem Tag auf den nächsten alles hinter sich lassen muss, wenn er überleben will. Aber in unseren jüngsten Filmen wurde ihm eben von Vesper Lynd auch wirklich das Herz gebrochen. Und in „Spectre“ hat er sich dann in Madeleine Swann verliebt, mit der er am Ende in ein neues Leben aufgebrochen ist. Woran jetzt der neue Film anknüpft? Ganz genau. Und dann zeigt sich, dass Beziehungen eben wirklich schwierig sind, allen voran für ihn. Was zwischen den beiden nun passiert, ist unglaublich interessant – und die Auflösung spektakulär. Aber das müssen Sie selbst sehen! „No Time to Die“ („Keine Zeit zu sterben“): Wie finden Sie eigentlich die passenden Titel für Ihre Filme? verraten. Eines Tages warf ich „Keine Zeit zu sterben“ in den Raum, was ich richtig gelungen und vor allem clever fand. Erst danach fand ich heraus, dass genau das in den fünfziger Jahren der Titel eines Films meines Vaters war, der in den USA allerdings „Tank Force“ hieß. So clever war ich also gar nicht! Aber als Bond-Titel machte das die Sache natürlich noch passender und besonderer, denn mir und meinem Halbbruder Michael geht es darum, das Vermächtnis meines Vaters mit diesen Filmen zu ehren. Dass dies nun endgültig Daniel Craigs letzter Auftritt als 007 ist, ist ja nun kein Geheimnis mehr. Wann werden Sie seinen Nachfolger bekanntgeben? Ich bitte Sie! Was für eine Frage! Aktuell verschließe ich erst einmal noch die Augen vor der Wahrheit. Bis dieser Film aus den Kinos raus ist, ist James Bond für mich niemand anderes als Daniel Craig. Zumal er im neuen Film spektakulärer denn je ist. Über alles andere werde ich erst später nachdenken. Oder haben Sie womöglich doch noch Hoffnung, ihn zu einem sechsten Film überreden zu können? Ich denke, was das angeht, spricht „Keine Zeit zu sterben“ für sich selbst ... Das ist eine der schwierigsten Aufgaben. Im Laufe der Entstehung des Films jagt eine Idee die nächste. Einerseits soll ein Titel quasi die Geschichte auf den Punkt bringen, andererseits darf er nicht zu viel WEITERE INFORMATIONEN: www.eon.co.uk

Wwwboldmagazineeu Odell Constantin Porsche Vater Schiffer Winslet Rolle Frauen Zeit Bold

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey