Aufrufe
vor 9 Monaten

THE BOLD JOURNAL No.2

  • Text
  • Boldthemagazine
  • Theboldjournal
  • Video
  • Foto
  • Kreativ
  • Innovation
  • Smartphone
  • Adler
  • Bilder
  • Cyberpunk
  • Megapixel
  • Vibes
  • Berlin
  • Bold
  • Xiaomi
CREATIVE SPECIAL IN BERLIN UNTERWEGS: ERLEBE DEINE KREATIVITÄT MIT DEM NEUEN MI 10T PRO | INTERVIEW: PROFESSIONELLES ARBEITEN MIT DEM MI 10T PRO | IN COLLABORATION WITH XIAOMI

4 THE

4 THE BOLD JOURNAL Wir starten unsere kleine Kreativ-Tour durch die Hauptstadt am Potsdamer Platz, wo wir gleich einmal das Ultraweitwinkel des neuen Mi 10T Pro testen. Vorab haben wir uns natürlich bereits in der Redaktion Gedanken gemacht, wo wir hin – und was wir sehen wollen. Das Mi 10T Pro Special feature: Photo Clone zeigt unseren Redakteur bei der Arbeit, und dass „Klonen sich lohnen kann ...“, wie der in Berlin lebende, weltweit bekannte Bariton Max Raabe mit seinem Palast Orchester gern zum Besten gibt. Aber eins nach dem anderen: Schauen wir uns zuerst einmal den neuen Meilenstein von Xiaomi genauer an. Das Mi 10T Pro mit 144Hz AdaptiveSync ist eines der schnellsten Displays, die derzeit in einem Smartphone verbaut sind, und passt die Bildwiederholrate automatisch an den dargestellten Inhalt an. Der große 6,67“-Bildschirm strahlt bei Bedarf auch richtig hell und überzeugt durch hohen Kontrast und ausgeprägte Blickwinkelstabilität. So kann man Filme mit 48 Hz, Serien mit 50 Hz, Video-Streams mit 30 Hz, Social Media Feeds mit 60 Hz und Spiele mit bis zu 144 Hz genießen. Das überragende Display des Mi 10T Pro garantiert so ein perfektes Erlebnis bei minimalem Stromverbrauch. Der Lesemodus 3.0 simuliert die tatsächliche Papierstruktur und schützt die Augen vor dem schädlichen Blaulichtanteil und Ermüdung bei schlechtem Umgebungslicht. Darüber hinaus sorgt MEMC (ein Glättungseffekt bei der Bilddarstellung) für ein optimales Entertainment. Geschützt wird die Vorderseite, wie auch die Rückseite samt Kameraeinheit, von kratzerhemmendem Gorilla Glass 5. Aber auch die weitere Hardwareausstattung des Mi 10T Pro kann sich sehen lassen: So liefert die verbaute CPU Qualcomm Snapdragon 865 in Verbindung mit den 8 GB RAM regelrechte Traumwerte, was die Performance betrifft. Mit 128 GB oder, wahlweise, 256 GB, steht genug Flash-Speicher zur Verfügung, der viel Raum für Kreatives lässt. Die Connectivity-Einheit ist mit 5G-Modem, Dual-SIM, WiFi 6, NFC und Bluetooth 5.1 gut bestückt. Als biometrischer Schutz stehen eine einfache Gesichtserkennung und ein Fingerprintsensor im seitlichen Powerbutton bereit. Komplettiert wird das Feature-Pack des Xiaomi von Stereolautsprechern für den guten Sound und einem IR-Sender zur Fernsteuerung von AV-Geräten. Dazu gesellen sich eine einfache Bedienung des Android-10-Modells, und die hauseigene Benutzeroberfläche MIUI 12 – die viele Features und Anpassungsmöglichkeiten bietet. Richtig gespannt sind wir auf die ultrahochauflösende 108 Megapixel Triple-Kamera und 20 Megapixel Selfie-Kamera des neuen Mi 10T Pro – und wie die Bild-Ergebnisse auf den Seiten dieser Ausgabe verraten, wurden wir nicht enttäuscht. Xiaomi hat das 108 Megapixel-Kamerasegment in vielerlei Hinsicht definiert und setzt mit dem Mi 10T Pro dieses Erbe fort. Mit OIS und Unterstützung für 8K-Videos setzt es neue Maßstäbe und hebt die Qualität im Foto- und Videobereich auf ein neues Level. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl neuer fantastischer Funktionen für die Kamera-Software, wie Foto- und Video- Klonen, Langzeitbelichtung und Zeitrafferfotografie. Am Wasserfall im Viktoriapark testen wir die Langzeitbelichtung mit dem Oil Painting- Effekt. Der Park ist mit dem Kreuzberg Berlins höchste innerstädtische Erhebung. Auf der Spitze des Berges steht ein Nationaldenkmal von Schinkel, das an den Sieg gegen Napoleon erinnert. Nach einer kurzen Kaffeepause, ein paar Notizen und einem Test für die Moving Crowd-Funktion, finden wir am Berliner Alexanderplatz das passende Motiv für die Langzeitbelichtung im Neon Trails-Modus. Der 368 Meter hohe Berliner Fernsehturm und die im Jahr 1292 erstmals erwähnte St. Marienkirche stehen felsenfest im verwischenden, fast schon malerisch anmutenden, WWW.MI.COM XIAOMI

THE BOLD JOURNAL 5 Ultraweitwinkel: Landscape Langzeitbelichtung: Oil Painting Special Feature: Photo and Video Clone Langzeitbelichtung: Neon Trails Langzeitbelichtung: Moving Crowd Langzeitbelichtung: Light Painting XIAOMI WWW.MI.COM

Boldthemagazine Theboldjournal Video Foto Kreativ Innovation Smartphone Adler Bilder Cyberpunk Megapixel Vibes Berlin Bold Xiaomi

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey