Aufrufe
vor 1 Monat

THE BOLD JOURNAL No.3

  • Text
  • Museen
  • Moderne
  • Sammlung
  • Basler
  • Kunstmuseum
  • Fondation
  • Beyeler
  • Bold
  • Kunst
  • Basel
BASEL SPECIAL 48 STUNDEN BASEL | BEST PLACES | DIE ÄLTESTE ÖFFENTLICHE KUNSTSAMMLUNG DER WELT: KUNSTMUSEUM BASEL | MUSEUM FÜR MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST: FONDATION BEYELER

4 THE

4 THE BOLD JOURNAL TAG 1 11:00 Uhr Ankommen und sich wohlfühlen: Art Hotels Nach der entspannten Anreise mit dem Zug zum Bahnhof Basel SBB sind es nur ein paar Schritte ins Hotel Arthouse Basel, einem kleinen Designjuwel. Seine Außenfassade aus Beton, schwarzem Marmor und Granit ist eine architektonische Ausnahme inmitten der historischen Altstadt. Urban, jung und stylish präsentiert sich das Nomad Design & Lifestyle Hotel, auch fußläufig erreichbar, dessen gleichnamige Bar als stadtbekannter Afterwork- Hotspot mit coolen Drinks lockt. Weit gediegener kommt das kunstvolle Hotel Teufelhof daher, das mit Theater, Restaurants, Bar, Brauerei sowie einem Weinladen inmitten der historischen Altstadt liegt. Auf der rechten Rheinseite, im quirligen Kleinbasel, befindet sich das Volkshaus Basel, in dem unter anderem auch ein kleines Boutique-Hotel mit zeitgenössischem Konzept untergebracht ist. In allen Hotels sind Design und Kunst die prägenden Elemente, so dass eine stilvolle Unterbringung garantiert ist. Mehr Informationen: www.arthousebasel.ch www.nomad.ch www.teufelhof.com www.volkshaus-basel.ch 12:00 Uhr Ein erster Streifzug durch die Stadt: Lunch in der Markthalle Basel 1 2 Auf geht’s in die historische Altstadt Basels. Unbedingt anschauen sollte man sich das eindrucksvolle, ganz aus rotem Sandstein erbaute Rathaus, das im Innenhof mit wunderschönen Wandmalereien verziert ist. Nicht weit entfernt liegt der imposante Münsterplatz mit seinen alten Domherrenhäusern und dem sich anschließenden eindrucksvollen Basler Münster. Im romanischen und gotischen Stil erbaut, prägt das Münster mit seiner Sandsteinfassade, den bunten Dachziegeln und zwei Kirchtürmen das Stadtbild. Zum Lunchen geht es in die schöne Markthalle mit ihren vielen Streetfood-Ständen aus aller Welt. Mehr Informationen: www.altemarkthalle.ch 13:30 Uhr Architektur-Highlights: Dreispitz Jetzt steht zeitgenössische Architektur auf dem Plan. Ideal dargestellt wird sie im Dreispitz- Areal, einem ehemaligen Gewerbegebiet mit Lagerhallen, das sich zu einem Quartier mit Wohnungen, Ausbildungsstätten und Kunsteinrichtungen gewandelt hat. Spannende Projekte bekannter Architekten wurden hier bemerkenswert realisiert. Mehr Informationen: www.basel.com/dreispitz 14:30 Uhr Noch mehr Highlights: Messe Basel, Werkraum Warteck, Novartis Campus und vieles mehr Noch mehr Architektur gefällig? Dann ab zum Vitra Haus, zur Messe Basel mit ihrem 32 Meter hohen Neubau und der „City Lounge“. Oder zum Werkraum Warteck, einer alten Brauerei mit auffälligem Turm, der heute das Zuhause der LISTE Art Fair Basel ist. Oder gleich zum Novartis Campus, einer „Stadt in der Stadt“, wo jedes Gebäude von einem anderen Star- Architekten entworfen wurde – so beispielsweise von Frank O. Gehry, Diener & Diener, Renzo Piano oder Sanaa. Mehr Informationen: www.messe.ch 3 4 www.werkraumwarteckpp.ch BASEL.COM #LOVEBASEL

THE BOLD JOURNAL 5 #LOVEBASEL BASEL.COM

Museen Moderne Sammlung Basler Kunstmuseum Fondation Beyeler Bold Kunst Basel

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey