Aufrufe
vor 4 Monaten

THE BOLD JOURNAL No.3

  • Text
  • Museen
  • Moderne
  • Sammlung
  • Basler
  • Kunstmuseum
  • Fondation
  • Beyeler
  • Bold
  • Kunst
  • Basel
BASEL SPECIAL 48 STUNDEN BASEL | BEST PLACES | DIE ÄLTESTE ÖFFENTLICHE KUNSTSAMMLUNG DER WELT: KUNSTMUSEUM BASEL | MUSEUM FÜR MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST: FONDATION BEYELER

6 THE

6 THE BOLD JOURNAL BASEL.COM #LOVEBASEL

THE BOLD JOURNAL 7 5 16:00 Uhr Kunstmuseum Basel: Die Verbindung von Altem und Neuem Nicht nur architektonisch vermag das Museum mit seiner Verbindung von Altem und Neuen zu punkten. Es beherbergt die älteste öffentliche Kunstsammlung der Welt, die Werke vom frühen 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart umfasst (mehr dazu ab Seite 14). perfekt abrunden. Ob krosse „Fischknusperli“ direkt am Wasser, vegetarische Küche in einer ehemaligen Brauerei oder gutbürgerliche Küche, neu interpretiert in einem der Trendlokale – einem frühen Abendessen inmitten der Basler Locals steht hier nichts mehr im Wege. Mehr Informationen: www.flora-buvette.ch www.lerhinbleu.ch Mehr Informationen: www.kunstmuseumbasel.ch 17:00 Uhr Das schöne Wetter genießen: Rheinschwimmen oder Stand Up Paddling Im Sommer pulsiert das Leben am Kleinbasler Rheinufer. Für ein erfrischendes Vergnügen nach so viel Kunst und Architektur sorgt ein beherzter Sprung in den Rhein: Beim sogenannten Rheinschwimmen lassen sich Badenixen und Wassermänner zwischen Wettsteinbrücke und Johanniterbrücke von der Strömung rheinabwärts treiben. Die Kleidung hält dabei der bunte Wickelfisch trocken, ein Schwimmsack in der Form eines Fischs. Wer lieber im Stehen paddelt, mietet sich ein Brett samt Paddel und gleitet durch die Stadt. Mehr Informationen: www.basel.com/stand-up-paddling www.basel.com/rheinschwimmen 19:00 Uhr Apéro oder leichtes Abendessen 6 7 an der Buvette – der Basler Riviera Na, knurrt langsam der Magen? Dann ist das Ufer der Basler Riviera in Kleinbasel genau der richtige Ort. Hier befinden sich zahlreiche Buvetten, kleine (Strand-) Lokale mit kühlen Drinks, lokaler Küche und chilligen Sitzgelegenheiten, die den späten Sommernachmittag 20:00 Uhr „Sein oder nicht sein ...“ Theater Basel Wie wäre es mit ein wenig Unterhaltung? Dafür bietet sich das Theater Basel an. Es wurde 1834 eröffnet, mehrfach neu erbaut und glänzt in seiner heutigen Form seit 1975. Das Theater Basel ist das größte Dreispartenhaus der Schweiz und präsentiert ein breitgefächertes Programm mit Musik, Schauspiel und Ballett auf insgesamt drei Bühnen. Mehr Informationen: www.theater-basel.ch 22:30 Uhr Absacker zur Nacht: Nachtleben in der Rheingasse Ein guter Ort für coole Drinks und Kunst ist die Cargobar. Hier treffen auf engstem Raum verschiedenste Kulturebenen aufeinander. Wer mag, begegnet neuer Kunst oder genießt einfach die Aura des Raums und lauscht der Musik. Die Rheingasse lockt mit zahlreichen trendigen Bars: Eine davon ist das Consum Basel, eine Weinbar mit über hundert verschiedenen Tropfen aus ganz Europa sowie köstlichen Salami- und Käsespezialitäten der Region. Mehr Informationen: www.consumbasel.ch www.cargobar.ch 8 9 #LOVEBASEL BASEL.COM

Museen Moderne Sammlung Basler Kunstmuseum Fondation Beyeler Bold Kunst Basel

MAGAZINE

BOLD THE MAGAZINE App jetzt laden

AppBOLD_Button Apple BOLD App Android BOLD App

BOLD ONLINE @ NEWS

© BOLD THE MAGAZINE: www.bold-magazine.eu | BOLD THE MAGAZINE ist eine Publikation des Verlages: neutrales GRAU Agentur für Kommunikation & Verlagsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt): www.neutralesgrau.de | HR NR: 121 118 B | UMST ID: DE 815 10 18 78 | Am Pankepark 48 | 10115 Berlin | Telefon: 030 40 00 56 68 | Geschäftsführung: Mike Kuhlmey